Hilfe bei Geschlechterbestimmung v. Purpurprachtbuntbarschen

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Hilfe bei Geschlechterbestimmung v. Purpurprachtbuntbars

Beitragvon eumel6 » 03.01.2016 22:11

Hallo,

Auch aus Aftika stammend würde mir eine Prachkärpfling-Art zusagen (stahlblauer). Viele Quellen meinen in einem größeren Becken sei die Vergesellschaftung möglich.

Du meinst sicher Fundulopanchax gardneri. Den hatte ich ein paar Jahrzehnte bis vor ca 2 Jahren. Der wäre robuster als der Querbandhechtling, aber ein großartiger Jungfischfresser ist er nicht. Die jagen ihre eigenen Jungen nicht. Wahrscheinlich kämen bei Schwimmpflanzen sogar ein paar gardneri durch.
Zur Zeit habe ich nur den kleineren Verwandten - Fundulopanchax scheeli. Mit dem könnte man es dann auch versuchen.
Nur bei Fundulopanchax kommt man besser mit Frost- und Lebendfutter. Trockenfutter kann Probleme machen.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Hilfe bei Geschlechterbestimmung v. Purpurprachtbuntbars

Beitragvon Vespaschieber » 04.01.2016 17:29

Hallo Jo.
Ja, den gardneri meinte ich. Der eignet sich also nur als Beifisch, verstanden.
Es sind also alle der Meinung das ich mit der Bitterlingsbarbe am besten fahre? Habe einen privaten Züchter ausgemacht der sie im Angebot hat. Gäbe es dennoch Alternativen aus Afrika? Noch habe ich die Wahl und überstürzen möchte ich nichts :)

Gruß
Vespaschieber
Larve
Larve
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Hilfe bei Geschlechterbestimmung v. Purpurprachtbuntbars

Beitragvon eumel6 » 07.01.2016 23:06

Hallo,

Ja, den gardneri meinte ich. Der eignet sich also nur als Beifisch, verstanden.

Ja - ist von der Sache her auch kein Gruppenfisch. Trotzdem würde ich lieber Hechtlinge nehmen, weil die deutlich oberflächenorientierter sind.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Vorherige

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<