Hallo erstmal...

Es wäre sehr schön wenn ihr euch nach der Anmeldung kurz vorstellt, erzählt einfach ein wenig über euch und eure aquaristische Laufbahn
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon jsc0852 » 16.03.2016 13:12

Moin,

nicht "eumel6" hat geschrieben sonder "jsc0852", nur so nebenbei. Wieso zitiert die Forensoftware unter falschen Namen *grins*?

Ich habe ein Becken ähnlicher Größe mit 9 Paleatus und 1 Paar Agassizis, funktioniert einwandfrei. Die Ancistren halten sich bei mir hauptsächlich in den Wurzeln auf, welche bei dir meiner Meinung nach zu kurz kommen. Hier würde sich eine größere, fast bis zur Wasseroberfläche reichende Wurzel besser machen. Erstens für die Ancistren, zweiten zur besseren Revierabgrenzung und drittens als Deckung für Corydoras oder Pulcher.

Bei den Pulchern vermute ich gleiches wie bei den Corydoras, du hast evtl. kein Pärchen erwischt. Bei den Pulchern lassen sich die GU sicher erst im ziemlich ausgewachsenen Alter ausmachen. Dann sind häufig auch die Weibchen kräftiger gefärbt als die Männchen und das nicht nur in der Laichzeit. Wenn ein Fisch deutlich größer als der andere ist, ist das auch kein Zeichen für ein Paar. Vielmehr kann bei gleichgeschlechtlichen Tieren ein Tier das andere unterdrücken und damit auch eine Wachstunshemmnis auslösen. Darauf deutet auch, das ein Tier das andere jagt. Ich würde beide gut im Auge behalten und notfalls trennen.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon sweeb24 » 16.03.2016 13:49

sweeb24 hat geschrieben:Bei den Pulchern vermute ich gleiches wie bei den Corydoras, du hast evtl. kein Pärchen erwischt


schau dir doch mal in der Fishbase bei den Pulchern die Bilder an da sind meine 2 drauf zu sehen vllt kann man anhand der Bilder jemand sagen ob ich vllt 2 männchen hab :-P

ok über ne größere Wurzel werd ich mir mal gedanken machen und auch über mehr Corydoras.

Vielen Dank auf jeden Fall für die Hilfe und Antworten

Gruß Flo
Benutzeravatar
sweeb24
Larve
Larve
 
Beiträge: 23
Registriert: 28.01.2016 13:28
Hat sich bedankt: 7 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon jsc0852 » 16.03.2016 14:12

Moin,

Bild 1 in der Fishbase würde ich auch als Männchen ansehen.
Bei Bild 2 bin ich mir nicht sicher, d die Rückenflosse leider gekrümmt ist.
Hier mal ein Vergleichsbild der Rückenflossen, entscheide dann selber.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2016-03-16 um 14.09.30.png
Bildschirmfoto 2016-03-16 um 14.09.30.png (168.53 KiB) 838-mal betrachtet
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon eumel6 » 16.03.2016 19:08

Hallo Jörn,

nicht "eumel6" hat geschrieben sonder "jsc0852", nur so nebenbei. Wieso zitiert die Forensoftware unter falschen Namen *grins*?

Das verstehe ich auch nicht. Hab ich als Fehler gemeldet.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon Christian » 17.03.2016 05:27

Guten Morgen

eumel6 hat geschrieben:Hallo Jörn,

nicht "eumel6" hat geschrieben sonder "jsc0852", nur so nebenbei. Wieso zitiert die Forensoftware unter falschen Namen *grins*?

Das verstehe ich auch nicht. Hab ich als Fehler gemeldet.



Hab den Fehler eben korrigiert, ich denke nicht das es an der Forensoftware liegt sondern das der Namen versehentlich manuell dort eingegeben wurde.

Danke für die Meldung.

mfg

Christian
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon eumel6 » 17.03.2016 19:34

So die Pflanzen

Bild

1 - Hygrophila polysperma
2 - Cryptocoryne wendtii
3 - Egeria najas
4 - Limnophila sessiflora - bin mir nicht ganz sicher - müsste ich genau sehen, wie die Blätter am Stiel ansetzen
5 - Echinodorus grisebachii 'Bleheri'

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon sweeb24 » 21.03.2016 10:54

so vielen Dank erstmal für die Antworten und Hilfe bezüglich der Pflanzen.

Wir brauchen demnächst neues Frostfutter und nehmen unser Pulcher-"Weibchen" mal mit da wir es nicht hinbekommen ein halbwegs anständiges Foto zu machen und lassen mal einen Fachmann direkt auf das Tier schauen.

Ich hoffe wir bekommen dann mehr klarheit.

Auch danke für den Tipp mit der Beleuchtung zwecks Algen wir haben die Zeiten ein wenig geändert und man sieht schon eine verbesserung gegenüber vorher. Auch die Corydoras habe ich aufgestockt und sie scheinen sich sichtlich wohlzufühlen, Probleme mit den Pulchern gab es bisher keine.

So das wars erstmal :-P

MfG
Flo
Benutzeravatar
sweeb24
Larve
Larve
 
Beiträge: 23
Registriert: 28.01.2016 13:28
Hat sich bedankt: 7 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon jsc0852 » 21.03.2016 11:10

Moin,

mach dem Fisch nicht unnötig Stress, indem du ihn rausfängst und dann zum Fachhändler trägst um dir dann eine Meinung zu holen.
Wenn die Pulcher sich gegenseitig nicht oder nur wenig stressen, dann lass alles wie es ist.
Da brauch ich keinen Fisch rausfangen, da brauch ich kein Foto, da benötige ich nur ein gesundes Auge und ggf. auch Zeit, abhängig vom Alter der Tiere, bis sich klar erkennen lässt was was ist.

Rückenflosse länger und ausgezogen = Männchen
Rückenflosse kürzer und gerundet = Weibchen
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon sweeb24 » 21.03.2016 11:26

ok da hast du vielleicht recht wir warten demnach erstmal ab.

Hier noch mal ein Foto auf dem man vllt was erkennen kann also für uns is des so nen Zwischending :huh:

Grüße



Habe grade hier im Forum folgenden thread gefunden:

hilfe-bei-geschlechterbestimmung-v-purpurprachtbuntbarschen-t3015.html

wenn ich das Bild der Pulcher von Vespaschieber mit meinen Pulchern vergleiche ist die ähnlichkeit ihres männchens mit meinem "weibchen verblüffend oder was meint ihr?

Gruß Flo
Dateianhänge
Zuletzt geändert von sweeb24 am 21.03.2016 12:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sweeb24
Larve
Larve
 
Beiträge: 23
Registriert: 28.01.2016 13:28
Hat sich bedankt: 7 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Hallo erstmal...

Beitragvon sweeb24 » 06.04.2016 10:48

hi leute

Abschlussbericht:

Also unsere Vermutung hat sich bewahrheitet und wir hatten 2 Pulcher männchen im Becken. Haben den einen nun zum Händler zurückgebracht und im austausch dafür ein weibchen mitgenommen. Die Atmosphäre im Aquarium ist jetz nach 3 tagen schon um einiges entspannter. Unser PPPB Männchen jagt dem neuen weibchen nicht mehr hinterher sondern schaut es neugierig an und stellt alle Flossen von sich, wohl ein Balzverhalten.

Sie muss jetzt nur noch wachsen :happy:

Vielen Dank euch allen für die Antworten und Meinungen zu diesem Thema.

Gruß Flo
Benutzeravatar
sweeb24
Larve
Larve
 
Beiträge: 23
Registriert: 28.01.2016 13:28
Hat sich bedankt: 7 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellungsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron
<