Garnelen sicherer und leiser Innenfilter, gibt es den?

Alles zu Garnelen und Krebsen sowie sonstigen Wirbellosen Tieren
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Garnelen sicherer und leiser Innenfilter, gibt es den?

Beitragvon Jul » 30.06.2014 23:17

Hallo an Alle!

Ich bin auf der Suche nach einem garnelensichern, leisen Innenfilter für mein 60l Becken. Chris hat mir ja geschrieben, dass er den Denerle Eckfilter XL hat, aber gemeint ich solle nochmal fragen.
Es befinden sich aktuell 4 Ottos, 11 Nelen und 5 Guppys im Becken. Es läuft der mitgelieferte Tetra Easy Crystal und ich bin damit eigentlich ganz zufrieden. Ein Schwammfilter wäre wohl auch gut, aber ich habe Angst, dass die Pumpe zu laut ist und die Leistung nicht so gut.
Kann mir da jemand weiterhelfen?

LG Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Garnelen sicherer und leiser Innenfilter, gibt es den?

Beitragvon Christian » 01.07.2014 12:05

hi

hab in meinen 250l Aquarium einen JBL JBL CristalProfi i200 greenline, dazu sitzen im Becken RedFire Garnelen welche sich wie die Karnickel vermehren ;) Vom Filteraufbau her würde ich auch sagen, da tun sich Garnelen wirklich schwer ins Filterrad zu kommen. Auch krabbeln die Tiere immer mal wieder über den Filter, aber ein reinziehen halte ich für relativ unwarscheinlich.

Es gibt ihn auch in kleineren Ausführungen für kleinere Becken ;)

Den Dennerle Eckfilter kenne ich leider nicht. Alternative wären dann noch Schwammfilter.

mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 01.07.2014 12:06, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Garnelen sicherer und leiser Innenfilter, gibt es den?

Beitragvon Jul » 02.07.2014 11:30

Hi Christian

Danke für Deine Antwort.
Ich hab halt Bedenken wegen der Babynelen. Aber so ein Schwammfilter, filterter der dann auch das Wasser richtig? Und welche Sauerstoffpumpe(?) ist denn leise?

LG
Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Garnelen sicherer und leiser Innenfilter, gibt es den?

Beitragvon johanna85 » 02.07.2014 18:43

Hallo Sandra,
wie bereits im anderen Beitrag erwähnt darfst du dich wegen einem Hamburger Mattenfilter gerne bei mir melden.
Liebe Grüße
Johanna
johanna85
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 102
Registriert: 01.12.2013 11:19
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 3 mal

Re: Garnelen sicherer und leiser Innenfilter, gibt es den?

Beitragvon Jul » 17.07.2014 23:27

LiebeJohanna

Vielen vielen Dank für Dein Angebot.
Leider komme ich jetzt erst zum Antworten, da ich im Moment irre viel um die Ohren habe.
Also ich bin immer noch auf der Suche nach einem Filter! Heute habe ich entdeckt, dass 2 der neuen Red Crystal Garnelen Eier tragen. Ja, ich hab mich nochmal an die Crystels getraut, allerdings sind diese von einem hiesigen Züchter und siehe da, es scheint doch gut zu klappen :). Ganz wichtig wäre für mich jetzt ein Rat bezüglich der Pumpe bei so einem Schwammfilter( mir wurde übrigens der große von Tetra empfohlen, ich hab zwar schon Mal einen HMF gesehen, weiss aber jetzt ehrlich nichts über Vor- bzw. Nachteile). Es gibt da von JBL eine, die nennt sich glaube ich "super silent?". Kennt's Du die, oder weißt Du welche echt leise ist?

LG Sandra



Nochmal Hallo

War heute im Laden und da wurde mir ein Filter der Firma Jonnys Air Conepet empfohlen. Kennt den jemand?
Wär der was für mein Becken?

Viele Grüße
Sandra
Dateianhänge
Sorry, die Bilder sind leider nicht so toll!
Heut gab's Erbsen, die Guppys mögen die auch ganz gern.
Ich denke das sind Eier, oder? Kann man anhand der Farbe sagen, wie lange es noch dauert?
Zuletzt geändert von Jul am 18.07.2014 11:17, insgesamt 3-mal geändert.
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Garnelen sicherer und leiser Innenfilter, gibt es den?

Beitragvon johanna85 » 19.07.2014 08:30

Hallo Sandra,
den Hamburger Mattenfilter kannst du ganz einfach selber bauen, es gibt aber auch fertige Bausets im Internet. Dafür wählst du entweder eine Ecke und eine komplette Seite deines Auquariums aus. Wir haben uns für eine Ecke entschieden. In diese Ecke wird dann eine Filtermatte eingespannt, dafür kann man einfache Schienen aus dem Baumarkt verwenden, bei den Fertigsets ist dies schon dabei. Hinter der Matte befindet sich dann ein Luftheber, welcher durch Luftzufuhr das Wasser hinter der Filtermatte wieder in das Aquarium pumpt, dadurch drückt das Wasser im Auqarium durch die Filtermatte und wird gereinigt (Wasserausgleich). Für die Art von Filter benötigst du nur eine kleine Luftpumpe (je nach Beckengröße) und er ist besonders geeignet für Garnelen, da diese nicht durch die Filtermatte kommen und sollte doch mal eine in den Filter gelangen, so wird sie mit dem Luft-Wasser-Strom einfach wieder ins Becken befördert. Ich hatte sogar schon Fische in dem Filter und es ist nichts passiert...

Das Prinzip ist hier einmal grob dargestellt.
http://tlh-info.de/hmf/hmf_funktion.html

Natürlich ist es wichtig Filtergröße und Pumpleistung an dein Becken anzupassen. Dafür gibt es aber im Internet Programme, welche dir dies ganz einfach ausrechnen.

Falls du noch Fragen hast meld dich einfach.
johanna85
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 102
Registriert: 01.12.2013 11:19
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 3 mal


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<