Futterkunde III mit jo

Ihr probiert gerade etwas aus? Dann postet hier doch mal einen Bericht damit jeder etwas davon hat. Bilder sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Futterkunde III mit jo

Beitragvon eumel6 » 26.08.2015 22:10

Zuletzt geändert von eumel6 am 26.08.2015 23:44, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Futterkunde III mit jo

Beitragvon eumel6 » 28.08.2015 15:57

Am 19.8. hatte ich ja mit dem Ansatz begonnen. Ich hatte mit ca. 3 Tagen Eientwicklung gerechnet und war bis zum 26.8. enttäuscht, da ich keine Larven so richtig bemerken konnte und große Schiffchen waren auch eine Fehlanzeige. Ich stand schon kurz davor, den Behälter in den Schatten zu schleppen und einen Neuansatz mit Brennesseln zu machen, aber vorher führte ich noch eine Probekescherung durch, die dann endlich ein paar kleine Larven von ca. 2mm Länge erbrachte - Topaufzuchtfutter für Jungfische.
Gestern habe ich versucht, ein paar Fotos der Larven zu schießen.
Bild

Die Larven hängen mittels Atemrohr an der Wasseroberfläche in typisch senkrecht-schräger Haltung, was auf eine Zuordnung zur Unterfamilie Culicinae hinweist und mit großer Wahrscheinlichkeit die Gattung Culex(Ich muss nur noch eindeutige Eischiffchen finden.). Die akademische Frage ist, ob sich auch Anopheles ansiedeln, auf die ich nicht scharf bin, um an eigenen Bildern den Unterschied zwischen beiden Gruppen zu zeigen - Anopheles hängen waagerecht zur Wasseroberfläche.
Gefüttert wird nichts. Das Heu und die sich entwickelnden Einzeller müssen reichen. Eine Geruchsbelästigung ist bis jetzt kaum feststellbar.
Die Temperatur ist heute bis auf 23°C gestiegen. Am Wochende soll es wärmer werden. Dann heißt es abwarten, ob die 30Gradmarke geknackt wird und wie sich die Mückenlarven dann verhalten.
Zuletzt geändert von eumel6 am 28.08.2015 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Futterkunde III mit jo

Beitragvon eumel6 » 06.09.2015 20:24

Die Wochenendtemperaturen hätte ich höher erwartet. Am Sonntag waren es 32°C und am Montag 31°C. Die Mückenlarven haben es hingenommen und sind nicht abgestorben. Ich fische jeden Tag ab. So richtig zufrieden bin ich nicht mit der Ausbeute

Bild

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 06.09.2015 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Futterkunde III mit jo

Beitragvon eumel6 » 15.04.2016 23:14

Hi,

mal ein aktuelles Bild zur Mückensituation.

Bild
Mehr oder weniger automatisch siedeln sich in solchen Behältnissen rote Mückenlarven mit an. Zur Zeit schlüpfen zumindest meine Mücken und dürften die nächste Generation vorbereiten. Zu sehen auf dem Foto einige leere Puppenhüllen und meiner Meinung nach eine geschlüpfe Mücke. Ich bin zwar noch näher herangegangen, aber das Bild ist nicht überzeugend geworden. Da fehlt mir halt Christians Technik.

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 15.04.2016 23:56, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Futterkunde III mit jo

Beitragvon eumel6 » 18.04.2016 17:29

Hallo,

heute bin ich in die Mückensaison 2016 gestartet. Wieder die alte Mörtelwanne, die ich nicht von den Laubresten befreit habe und einen frischen Zwiebelsack vorbereitet, der mt der ersten angetrockneten Grasmahd und frischen Brennesselblättern gefüllt wurde. Ich bin gespannt, ob es die Brennesselblätter, die in einem Forum als Supertip verkauft wurden, wirklich bringen. Dann müsste ja zum Wochenende meine Wanne mit Mückenschiffchen überlaufen.
Bild
Und hier der Sack im Einsatz.
Bild
Der nächste Bericht folgt dann zum Wochenende.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Futterkunde III mit jo

Beitragvon jsc0852 » 18.04.2016 18:57

Moin Jo,

mein Nachbar ist kein Aquarianer, hat einen kleinen Gartenteich und behauptet, dass die Mücken loslegen, wenn es mehrere Tage deutlich über 15 Grad liegt. Dann benötigt er Mückenspray auf der Terrasse. Bin mal gespannt ob es bei den derzeitig doch geringeren Temperaturen was wird.
Zuletzt geändert von jsc0852 am 18.04.2016 18:58, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Futterkunde III mit jo

Beitragvon eumel6 » 19.04.2016 14:20

Hallo Jörn,

wir haben in Europa über 100 Stechmückenarten, da wird sich wohl für jeden Fall eine finden, vorausgesetzt die Viecher fliegen überhaupt in der Gegend umher. Woanders fragte ein Glückspilz an, was er für Riesenlarven hätte. Er schien das Glück zu haben, dass bei im die Große Hausmücke( https://de.wikipedia.org/wiki/Culiseta_annulata) geeiert hat.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Futterkunde III mit jo

Beitragvon eumel6 » 24.04.2016 20:10

Hallo,

seit Freitag wiederholte Schiffchenkontrolle. Also von den großen Schiffchen von Culex pipiens und Co finde ich nichts. Es schwirren auch keine Stechmücken umher. Im Vergleich zu den reinen Wasserflohbehältern sieht die Oberfläche aber staubiger aus. Also nach irgendwelchen größeren Larvenmengen sieht es im Moment nicht aus. Hm nicht, dass die Stechmücke bei mir am aussterben sind oder die ganzen Lockempfehlungen für die Katz.

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 25.04.2016 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Futterkunde III mit jo

Beitragvon eumel6 » 14.05.2016 20:53

Hallo,

die Stechmücke muss bei mir vom Aussterben bedroht sein. Ein paar Larven haben sich zwar eingefunden, aber den Anteil an rote Mückenlarven schätze ich wesentlich höher ein.
Im Vergleich zu den beiden anderen Kübeln scheint dieser Behälter auch wesentlich attraktiver für Eintagsfliegen zu sein. Zumindest lagen die Toten fast auschließlich hier.
Bild
Bild vom 5.05.16

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Futterkunde III mit jo

Beitragvon eumel6 » 18.06.2016 17:01

eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Tipps, Tricks, Versuche & Experimente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<