Flossenfäulnis oder Flossenschmelze?

Algen oder Krankheiten? Dann informiere dich hier.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Flossenfäulnis oder Flossenschmelze?

Beitragvon freakyprincess » 06.11.2016 13:26

Mein Kampffisch sieht so zerfleddert aus, deswegen wollte ich fragen, ob es sich dabei um Flossenfäulnis oder Flossenschmelze handeln könnte und was man dagegen tun kann. Er wirkt gesund und seine Färbung ist nicht verblasst, er ist eher noch dunkler geworden. Er schwimmt viel durch die Pflanzen und legt sich auf den Boden. Wie die Wasserqualität ist, weiß ich leider nicht. Ich mache heute auf jeden Fall einen Wasserwechsel. Die Pflanzen sind leider mehr braun als grün,da kaufe ich demnächst aber neue. Falls ihr noch irgendwas zu dem Becken wissen wollt, fragt einfach.
Dateianhänge
freakyprincess
Larve
Larve
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.09.2016 13:46
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Flossenfäulnis oder Flossenschmelze?

Beitragvon jsc0852 » 06.11.2016 18:27

Moin,
da ist es als erstes aber anzuraten, sich um die Wasserwerte zu kümmern. Wenn die Pflanzen braun werden, hilft auch kein Neukauf, wenn da mit dem Becken oder Wasser etwas nicht stimmt. Auch die Auffälligkeiten bei dem Fisch könnten auf die Wasserqualität zurückführen. Zumal ein Fisch bei Unwohlsein nicht unbedingt blass werden muss, er kann auch dunkler werden.
Am besten mal die Werte messen oder messen lassen.
Diese dann hier posten und wir sehen weiter. Dann auch noch die anderen Randbedingungen, wir oft Wasserwechsel, welcher Filter usw. Da du ja ein sehr kleines Becken hast, sollten wir das alles mal durchgehen.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz


Zurück zu Probleme mit dem Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<