Datenbank Startseite » Characiformes » Characidae » Nematobrycon » Nematobrycon palmeri

Nematobrycon palmeri

wissenschaftlicher Name: Nematobrycon palmeri
deutscher Name, weitere Bezeichnungen: Kaisertetra, Kaisersalmler,
Temperatur: 23-28°C
Aquariumgröße für dauerhafte Haltung: 80 Liter Mindestgrösse
Größe: 5-8cm
Geschlechtsunterschied: Männchen: blaue Iris, ausgezogenen mittleres Filament in der Schwanzflosse, größer Weibchen: grüne Iris, kleiner
Sozialverhalten: Friedlicher Schwarmfisch, welcher sein natürliches Verhalten ab einer Gruppe von 8 Tieren zeigt, in der Balz leicht Revierbildend
Herkunft: Südamerika Kolumbien
Futter: Frost-, Lebend- und Flockenfutter.
Wasserwerte: Normales Leitungswasser mit bis zu 15 dGH, PH 5,5-7

Informationen

Deutscher Name / Handelsname: Kaisertetra oder Kaisersalmler

Die Heimat des Kaisertetras ist Kolumbien,im Einzugsgebiet des Rio San Juan und Rio Atrato. Im Gegensatz zu den meisten Salmlern fehlt ihm Fettflosse.
Typisch für diese Salmler ist der bläuliche-schwarze Längsband an den Körperseiten, welches sich von den Kiemen bis in die Schwanzwurzel erstreckt. Die Flossen sind gelbbraun gefärbt und können an den Flossenkanten, speziell an der Bauchflosse in ein sehr kräftiges Gelb zeigen.Da der Kaisertetra sich gerne im Halbschatten aufhält, empfiehlt es sich einen Teil der Wasseroberfläche mit Schwimmpflanzen zu bedecken.
Ein lebhafter, aber trotzdem friedlicher Fisch, der sich sehr gut für ein Gesellschaftsbecken zusammen mit anderen friedlichen Fischen eignet.



Aquariumeinrichtung

Pflanzen und Wurzeln im Hintergrund. Nicht zu Heller Bodengrund und gedämpfte Beleuchtung oder Schwimmpflanzendecke. Benötigt viel freien Schwimmraum, daher sollte das Becken nicht zu dicht bepflanzt werden. Steht in Ruhezeiten gerne unter Wurzeln.



Zucht

Folgt...


Einzelnachweise und weitere Informationen


Weitere Bilder


Anzahl der Aufrufe dieses Artikels: 1751

Artikel bearbeiten
Letzte Änderungen
Bilder hochladen
Neuen Artikel anlegen

cron
<