Fisch taumelt, eingeklemmte Rückenflosse&Schwanzflosse hängt

Algen oder Krankheiten? Dann informiere dich hier.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Fisch taumelt, eingeklemmte Rückenflosse&Schwanzflosse h

Beitragvon David » 15.05.2015 11:20

Hast du einen Luftausströmer im Aquarium? Bzw Schwimmen die Fische meist Richtung Oberfläche?
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: Fisch taumelt, eingeklemmte Rückenflosse&Schwanzflosse h

Beitragvon Holzwurmmischi » 16.05.2015 12:20

So liebe Leute, war gerade nachdem mit ein bis jetzt unauffälligerFisch verreckt ist wutschnaubend zu ***** edit by Christian: Händlername entfernt. Ende von Lied Breitbandmedikament. Hab jetzt nochmal einen Wasserwechsel gemacht und kippe das gleich da rein. Kann ja nur besser werden. Ich berichte von den hoffentlich Erfolgen.

VG
Michelle

Ps: habe an dem neuen Platy entdeckt das er weiße Stellen am Körper hat. Also doch eingeschleppt. Müsste ich denen so um die Ohren hauen. Schön einen Mangel an der Verkaufssache und noch einen Mangelfolgeschaden an meinem restlichen Bestand.
Schadensersatz ich komme :mad:
Zuletzt geändert von Christian am 17.05.2015 18:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Händlername entfernt
Holzwurmmischi
Larve
Larve
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.05.2015 22:09
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Fisch taumelt, eingeklemmte Rückenflosse&Schwanzflosse h

Beitragvon Elly84 » 16.05.2015 12:44

Das muss nicht unbedingt allein vom neuen Fisch kommen...können auch neue Pflanzen die Ursache sein. So wie bei mir.

Ja, Medikamente muss ich nu auch nutzen.
Benutzeravatar
Elly84
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 119
Registriert: 12.05.2015 17:05
Hat sich bedankt: 17 mal
erhaltene Bedankungen: 11 mal

Re: Fisch taumelt, eingeklemmte Rückenflosse&Schwanzflosse h

Beitragvon Holzwurmmischi » 16.05.2015 14:46

Hatte keine neuen Pflanzen gekauft und die Fische waren tiptop in Form. Der einzige Parameter der sich geändert hat, waren die zwei Platys.

Habe gerade nochmal mit der ***** edit by Christian: Händlername entfernt-Filiale telefoniert und ein bisschen Druck gemacht. Der Geschäftsleiter hat mir gesagt, dass wir uns schon einig werden. Würde Futter o.ä. als Wiedergutmachung bekommen. Fand ich sehr nett.
War daraufhin gerade nochmal da und wurde von der Verkäuferin so unmöglich behandelt.
Habe zwar jetzt eine kleine Dose Mückenlarven bekommen, aber der fade Beigeschmack bleibt.
Werde mich jetzt nach einem Fachhändler in Umgebung umschauen.

Ich hoffe nur, dass meine Fische jetzt durchkommen.



David hat geschrieben:Hast du einen Luftausströmer im Aquarium? Bzw Schwimmen die Fische meist Richtung Oberfläche?


Hallo David, nein ich habe nur einen Innenfilter, der aber auch ordentlich Blubberbläschen erzeugt.
Mittlerweile schlürfen die zwei drei Fische aber nicht mehr so häufig an der Oberfläche.
Glaube langsam die sind einfach nur mega verfressen und hoffen immer wenn ich davor stehe, dass was für sie abfällt.



Ich bin total verzweifelt. Immer mehr Fische sind deutlich erkrankt und quälen sich sichtbar. Ich weiß einfach nichtmehr weiter.
Zuletzt geändert von Christian am 17.05.2015 18:45, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Händlername entfernt
Holzwurmmischi
Larve
Larve
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.05.2015 22:09
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Fisch taumelt, eingeklemmte Rückenflosse&Schwanzflosse h

Beitragvon Christian » 16.05.2015 22:36

hi

ich stubs dich mal in diese Richtung wenn das sterben wirklich nach den 2 Platys anfing könnte dies durchaus zutreffen.

Wasserwechsel und zwar klotzen und nicht kleckern (das heißt täglich 90% oder mehr je nachdem wieviel du raus bekommst) Seemandelbaumblätter, Zimtrinde, Erlenzapfen und was noch alles zur Hand ist ins Becken und als Sud aufkochen (2l Wasser in einen Kochtopf, die Sachen dazu un 10 Minuten kochen lassen, abkühlen oder mit viel kalten Wechselwasser vermischen und rein ins Becken) und rein. Sera Baktopur mit hinzudosieren. Noch ein weiterer Link zum lesen: http://ferraqua.de/de/bakterienunvertraeglichkeit.html

ansonsten kann man bei solchen Problemen leider nur noch "Viel Glück" wünschen :( Ich kenn das leider gut wenn man nur zusehen kann und wenig machen kann.

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 16.05.2015 22:44, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Fisch taumelt, eingeklemmte Rückenflosse&Schwanzflosse h

Beitragvon Holzwurmmischi » 16.05.2015 23:29

Hallo Christian,

Vielen Dank für den Tipp.Muss leider bis Montag warten, da ich nichts von alldem im Haus habe.
Ich hänge quasi ununterbrochen vor dem Becken und beobachte.
Einer der Platys zeigt nun weiße Flächen auf der Haut und er schubbelt sich an den Pflanzen was für Die Weißpünktchenkrankheit spricht. Außerdem sind die roten Kiemen, das auf den Boden sinken lassen und das ständige gegen den Strom schwimmen Anzeichen für Kiemenwürmer.
Wenn das denn alles stimmt müssten die Medikamente jetzt Abhilfe verschaffen.

Die Wasserwechsel werde ich nach deiner Anweisung machen und hoffe das ich den Bestand irgendwie retten kann.

Natürlich berichte ich weiter vom Ort des Geschehens.

Gute Nacht
Michelle
Holzwurmmischi
Larve
Larve
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.05.2015 22:09
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Vorherige

Zurück zu Probleme mit dem Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<