Ein Molly krank?

Algen oder Krankheiten? Dann informiere dich hier.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Ein Molly krank?

Beitragvon Conmark » 23.12.2015 15:39

Aquariumgröße bitte Maße und nicht nur Liter: 615 x 427 x 335 cm = 60 Liter
Auflistung an Technik die im Aquarium verwendet wird (Filter, Heizstab, CO2, UV, etc.): Tetra Innenfilter Komplettset
Kompletter Besatz: 4 Goldmollys (1 männl./3weibl.), 5 Albino-Panzerwelse, 2 Schmetterlingsbuntbarsche (1 männl./1 weibl.)
Wie lange sind die Tiere bereits im Aquarium: 2 Wochen
Wie lang läuft das Becken schon: 5 Wochen
Wasserwerte falls vorhanden: in Ordnung lt. Tetra Teststreifen
Was wird/wurde dem Wasser zugegeben (Dünger, Medikamente, Wasseraufbereiter, Baktieren, etc): AquaSafe und EasyBalance von Tetra

Genaue Beschreibung deines Problemes: Ein Molly-Weibchen lag heute morgen tot am Grund. Rein äußerlich konnte man nichts feststellen. Ein zweites Weibchen atmet ganz schnell, bleib auch mal längere Zeit am Grund, schwimmt aber immer wieder im Becken herum. Unter der rechten Brustflosse hat sich etwas weißes gebildet und er wirkt insgesamt etwas blass. Die beiden anderen Mollys atmen ganz normal und verhalten sich auch normal. Ich habe heute einen TWW mit 50% gemacht und den Tetra Aktivkohlefilter gewechselt. Dem Rest des Besatzes geht es augenscheinlich prächtig.

Weiß jemand Rat?

Anbei ein Video. Gut zu erkennen die schnelle Atmung im Gegensatz zu den anderen Mollys. Ab 1:21 min sieht man sehr gut das Weiße an der Flosse.



Danke und Gruß Uwe
Conmark
 

Re: Ein Molly krank?

Beitragvon eumel6 » 24.12.2015 16:45

Hallo,

die schnelle Atmung kann ich nicht so richtig einordnen. Da würde ich Richtung Kiemenwürmer tippen. Was den weißen Fleck betrifft, hätte ich den Verdacht auf Columnaris http://aquamax.de/index.php/krankheitsb ... gnose.html Aber dein Molly klemmt die Flossen nicht?
Als Therapie das übliche: Wasserwechsel, Seemandelblätter.
Diagnosen per Internet sind oft die reinsten Vermutungen und können auch leider Lichtjahre daneben liegen.
Trotzdem ein frohes Fest für dich.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Probleme mit dem Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<