Easy Crystal Filter von Tetra und Garnelen

Alles zu Garnelen und Krebsen sowie sonstigen Wirbellosen Tieren
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Easy Crystal Filter von Tetra und Garnelen

Beitragvon Jul » 02.06.2014 16:40

Hallo Leute
Da bin ich schon wieder :winken:
Nachdem die Frage zwecks Anfängergarnelen geklärt ist, kommt schon das nächste Problem.
Ich habe ein 60 l Tetra Becken. Es war so ein Komplettset mit Filter und Heizer. Nun habe ich aber schon öfter gelesen, dass diese Filter nicht Junggarnelen sicher sind.
Soll ich da jetzt einfach außen über das Gehäuse einen Nylonstrumpf ziehen? Und funktioniert der Filter dann noch richtig?
Die einzigen Öffnungen in dem Plastikgehäuse, die ich erkennen kann, sind beim Heizer. Die ist auch meine eine Nele schon oft rumgekrappelt und es ist nie was passiert. Ich sitzt jetzt schon gut 2 Tage und versuche etwas über den Filter in meinem Becken zu finden, aber selbst auf der Seite von Tetra ist genau meiner nicht drauf. Er sieht aus wie der 250(glaub so hat der geheißen) aber eben breiter, weil auch noch das Fach für den Heizstab mit integriert ist.
Der Filter ist schön leise und ich möchte ihn eigentlich nicht austauschen (außerdem wüsste ich garnicht wie das geht) aber den Babynelen (falls es den klappt) soll auch nichts passieren. Falls sich das Problem nicht lösen lässt, dann lass ich das mit den Nelen lieber.

Liebe Grüsse Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Easy Crystal Filter von Tetra und Garnelen

Beitragvon Christian » 02.06.2014 16:58

hi

zur Sicherheit kannst du ruhig einen Strumpf drüber ziehen, aber nötig ist es eigentlich gerade bei gut vermehrenden Garnelen nicht.

Hab selbst einen JBL Cristalprofi i200 greenline Innenfilter, dieser hat im Prinzip auch relativ große Öffnungen. Es kommt durchaus mal vor, das ich beim Filterreinigen einige Garnelen drinnen finde, auch will ich nicht auschließen das mal eine in das Filterrad kam, aber die starke Vermehrung der Neocaridina davidi gleicht das locker aus ;)

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Easy Crystal Filter von Tetra und Garnelen

Beitragvon Netbreaker » 03.06.2014 07:08

Hey mal wieder :)

Also ich hatte das erste 3/4 Jahr auch den Filter und das Gehäuse mit dem Heizstab kommt nochmal um den eigentlichen Filter drumrum!? so war das bei mir zumindest.

Joa einen Nylonstrumpf würde ich drüber machen weil die kleinen Garnelen echt mini sind. Das Außengehäuse für den Heizstab kann man auch weglassen dann passt der Nylonstrumpf auch drüber^^... macht halt ein einheitlicheres bild wenn man nur den großen schwarzen kasten sieht aber ne funktion hat er an sich nicht...

Mal schauen wie du mit dem Filter zurecht kommst weil bei mir haben sich nach ca. 2-3 Monaten immer die Filter abgelöst und die Aktivkohle ist rumgeschwommen... Die Filter sind auch recht teuer :(

Gruß
Chris



War vllt ein wenig schlecht ausgedrückt.... Den EasyCrystal Filter 250 steckt man in ein großes Gehäuse wo der Heizstab mit reinkommt?!
Zuletzt geändert von Netbreaker am 03.06.2014 07:10, insgesamt 1-mal geändert.
Netbreaker
Larve
Larve
 
Beiträge: 31
Registriert: 14.12.2013 12:24
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal

Re: Easy Crystal Filter von Tetra und Garnelen

Beitragvon Jul » 03.06.2014 22:07

Ja ich schon wieder :winken:
Erstmal Danke für Eure Antworten. Und ja Chris, genau das ist der Filter, den ich auch hab.
Hab heute leider den dümmsten Anfängerfehler gemacht!
14 tägigen Wasserwechsel, also 20l raus dabei da wo die Fischis fressen mit dem Mulmsauger gut den Kies durchgespült, dann neues Wasser mit Aquasafe wieder rein. Beim Filter einschalten seh ich ne Menge Dreck, der da raus kommt. Nun steht ja in der Beschreibung, dass man den Filter(mit der Aktivkohle) alle 4 Wochen wechseln soll. Ich mach also den Filter raus(immerhin ist er ja schon 2,5 Monate drin) und gebe den neuen rein. Vor dem Filter ist so ein 2. Einsatz, sieht aus wie ein grobmaschiges Kunststoffsieb, dass hab ich drin gelassen. Erst danach hab ich an die Bakterien gedacht. Das war heute Vormittag, hab vor ner knappen Stunde das Wasser auf Nitrit getestet(Tröpfchentest) da war aber noch alles gut. Werd jetzt gleich morgen nochmal testen und hoffe, dass die paar Bakterien auf dem groben "Filter" und den Pflanzen reichen. :(.
Könnt Ihr mir evtl. sagen, wie lange ich testen soll? Tage, Wochen?
War auch noch im Zoogeschäft, wo ich das Becken gekauft habe, der Verkäufer meinte, evtl hab ich Glück und es sind genügend Bakterien im 2. Filtermedium, ansonsten weiter messen (so 1-2 Tage) falls nötig 50% Wasserwechsel (er hat mir noch was mitgegeben anstatt dem Aquasafe, da sind u.a. Auch Bakterien drin) und falls mal wieder ein neuer Filter rein soll, einfach einen ohne Kohle nehmen.
Man langsam glaube ich wirklich, ich hätte meine Finger von dem ganzen Aquariumthema lassen sollen. Hoffe nur meine 4 Ottos und mein Nelchen überleben diese dumme Aktion!
Traurige Grüsse
Sandra
Zuletzt geändert von Jul am 03.06.2014 22:10, insgesamt 2-mal geändert.
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Easy Crystal Filter von Tetra und Garnelen

Beitragvon Netbreaker » 11.06.2014 18:15

Hiho!

Und wie siehts aus mit deinem Becken? Passt noch alles?
Du machst dir doch gedanken und probierst dein bestes :) Hab schon oft gesehen, dass es die leute nicht interessiert wie es den tieren geht....

Der Nitritgehalt und auch der Nitratgehalt steigen normalerweise nicht schlagartig wenn du den Filter zu sehr sauber gemacht hast... wenn das becken richtig eingelaufen ist dann sind auch viele bakterien an pflanzen, steinen, tiefer im boden etc und dann sollte das becken das schon verkraften....hoffe ich ;)

Also lass mal von dir hören :)

Grüße
Netbreaker
Larve
Larve
 
Beiträge: 31
Registriert: 14.12.2013 12:24
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal

Re: Easy Crystal Filter von Tetra und Garnelen

Beitragvon Jul » 20.06.2014 21:08

Hallo und guten Abend

Erstmal Entschuldigung, dass das mit der Antwort so lange gedauert hat:-(.
Also vorab, alle haben es gut überstanden!
Ich hab jeden Tag die Wasserwerte kontrolliert, aber es hatte sich auch nach einer Woche nix verändert.
Also hatten ich bzw. meine Fischlein und mein Nelchen nochmal Glück!!!!!!!!
Na ja war ne harte Woche und ich hab wenig geschlafen, weil ich mir solche Vorwürfe gemacht habe.
Auch die heißen Tage haben wir geschafft, indem ich jeden Tag so c.a. 5l Wasser gewechselt hab und durch kälteres ersetzt habe.
Also nochmal vielen Dank der Nachfrage und das nächst Mal bin ich schlauer und frag vorher!

Liebe Grüsse
Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<