Düngekugeln Laterit

Pflanzen wachsen nicht? Wurzel geht nicht unter? Hier kannst du dich informieren
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Düngekugeln Laterit

Beitragvon Jul » 22.01.2015 22:03

Hallo Ihr Lieben

Nach langer Zeit muss ich mich nun auch mal wieder melden.
Ich hoffe ich bin hier bei den Pflanzen richtig, da es auch (wieder mal) um die Garnelen geht.
Also hier nun meine Frage:
Laut des Verkäufers im Geschäft habe ich in beiden 60 l Becken Pflanzen, die die Nährstoffe aus dem Wasser filtern und kein Bodensubstrat, Dünger brauchen. Nur bei einer sollte ich jährlich je eine Düngekugel Laterit (von der Firma Hobby) direkt an die Wurzeln stecken. Nun ist fast ein Jahr rum und endlich haben 2 Red Fire Garnelen überlebt. Nun frage ich mich, kann das Garnelensterben im letzten Jahr an diesen Kugeln gelegen haben? Und mit was soll ich nun Düngen? Außerdem wuchern in meinem ersten Becken (Besatz: 4 Guppys, 3 Otochinclus, 2 Helmschnecken, 2 Red Fire Garnelen und viele Posthorn- und Schlammschnecken) inzwischen (ich denke) Fadenalgen/Grünalgen und Pinselalgen Besonders schlimm ist es im Javamoos, dass ich wohl bald rausnehmen muss, da es nur noch aus Algen besteht.
Im neuen Becken sind inzwischen 6 Amanogarnelen eingezogen und auch da habe ich diese Fadenalgen ( wohl mit dem Hornkraut aus dem ersten Becken eingeschleppt).
Ein paar Pflanzennamen weiß ich noch, als da wären: Anubia, Hornkraut (die wächen super) und Rotes Papageienblatt ( das inzwischen auch nicht mehr so schön aussieht, aber angeblich keinen Dünger braucht). Bei den anderen weiß ich die Namen leider nicht, aber ich hänge Fotos an.
Ich hoffe Ihr habt einen Rat für mich, wie ich meine Pflanzen pflegen kann, ohne den Tieren zu schaden.

LG Sandra
Dateianhänge
Die kleinblättrige Pflanze im Vordergrund wird leider auch immer brauner.
Das neue Becken mit den Amanogarnelen.
Noch ein etwas aktuelleres Bild, leider wachsen die Pflanzen im Moment nur sehr langsam und sehen auch nicht mehr so schön aus, wie auf diesem Bild.
Das ist das erste Becken, das Foto ist allerdings noch vom letzten Jahr. Die Pflanze hinter der Anubia braucht den Dünger.
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Düngekugeln Laterit

Beitragvon Tommi57 » 09.04.2015 10:33

Hallo Sandra,

Lateritkugeln bestehen aus Lateriterde, ein in der Natur vorkommender, eisenhaltiger Boden. Ob dieser von JBL aufgedüngt wird,weiß ich nicht. vielleicht steht etwas uaf der Packung? Hinten im Aquarium sehe ich eine Echinodorus. Die zieht Nährstoffe aus dem Bodengrund. Vorne Rechts ist eine Limnophila sessileflora, die ebenfalls einen Teil ihrer Nährstoffe über die Wurzeln zieht. Althernanthera macht es meines Wissens genauso. Anubias, Hornkraut und Moose ziehen Nährstoffe aus dem Wasser.

Mein Vorschlag:
Verpackung lesen wegen evtl. Zusätze. Ist nichts weiter enthalten, Kugeln auch an die Wurzeln von Limnophila und Althernanthera drücken. Beide immer wieder Abstecken, wenn sie zu lang geworden sind und den Rest im Boden lassen. Sie treiben wieder durch.

Rote Pflanzen, wie Althernanthera, brauchen auch eine Eisendüngung über das Blatt.

Benutze einen Volldünger, einen Eisendünger und die Lateritkugeln.
Frage bei deinem Händler nach Garnelenverträglichkeit der Produkte, bzw. lese auf der Verpackung.

Die Garnelen würde ich auf mind. 10 Aufstocken, da sie sich dann wohler fühlen.

Liebe Grüße

Thomas
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: Düngekugeln Laterit

Beitragvon Jul » 12.05.2015 23:54

Hallo Thomas!
Herzlichen Dank, für Deine Antwort!
War lange nicht mehr hier, deshalb hab ich sie auch erst heute gelesen.
Also, die Lateritkugeln sind ok, inzwischen habe ich mir noch einen Eisendünger gekauft. Das Hornkraut wächst in beiden Becken nicht mehr so gut, dafür haben die Amanos in ihrem Becken die Fadenalgen komplett ausgerottet und das Moos wächst wie verrückt, nur an die aufkeimenden Pinselalgen will keiner ran. Leider wird aber anscheinend auch das Papageienblatt recht gern gefressen:-(! Das ist inzwischen fast kahl, die einzigen Pflanzen, die wirklich gut wachsen, sind die Anubias und das Moos, alles andere kümmert so vor sich hin. Genauso ist es im anderen Becken mit den Fischen, allerdings habe ich dort immer noch riesen Probleme mit den Faden-und Pinselalgen. Echinodorus bekommt immer mehr Löcher (Schnecken, Ottos?) und selbst Hornkraut und Wasserpest wollen nicht richtig wachsen, nur Anubia und die Pflanze, die man bei Bild Nr. 3 rechts seitlich und vorne sieht, wachsen gut. Das Moos und die Mooskugeln habe ich inzwischen entfernt, da sie nur noch aus Fadenalgen bestanden. Tja und die Zwerggarnelen gibt es nicht mehr, sind von einen Tag auf den anderen verschwunden, nachdem ich die Anubia zugeschnitten hab ( Mythos hin oder her, war schon sehr auffällig)
Jetzt suche ich grade neue Pflanzen fürs Garnelenbecken und bin am Überlagen, ob es sinnvoll ist, Amanos und Ottos in einem Becken zu halten, denn, wenn ja, würde ich in das Algenbecken Amanos setzte, nat. nur, wenn sie mir nicht die Ottos fressen.

Also nochmal herzlichen Dank für Deine Antwort und Hilfe.

Liebe Grüsse

Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Düngekugeln Laterit

Beitragvon eumel6 » 13.05.2015 15:35

Hallo,

wir haben kein Hornkraut sondern Hornblatt im Aquarium.
siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Hornblatt

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Düngekugeln Laterit

Beitragvon Jul » 13.05.2015 15:59

Hallo Jo

Na so was, das wurde mir im Laden als Hornkraut gezeigt (hab`s aber als Transporthilfe für die Garnelen geschenkt bekommen, daher werde ich jetzt nicht motzen ;-)).
Danke für die Info!
Da werde ich mir jetzt mal noch Hornkraut besorgen, evtl. wächst das ja dann besser!

LG
Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Düngekugeln Laterit

Beitragvon eumel6 » 13.05.2015 16:19

Hallo,

Da werde ich mir jetzt mal noch Hornkraut besorgen, evtl. wächst das ja dann besser!

hm für deinen Steingarten?
Mach bitte ein paar aktuelle Fotos und dann gucken wir mal.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Düngekugeln Laterit

Beitragvon Jul » 13.05.2015 19:08

Ja nochmal Hallo!

Das ist aber auch was schwierig, mit diesen Bezeichnungen! : ;)
Sogar bei diesem Aquariumratgeber nennen sie es Hornkraut, obwohl es dann doch das Hornblatt ist (Tante Wiki hat für Aufklärung gesorgt). Und da ich keinen Steingarten hab, wäre Hornkraut wohl nicht das Richtige für mich. ;)

Werde morgen mal neue Bilder von beiden Becken machen.
Ich wäre nämlich wirklich sehr froh, wenn Ihr mir bei den Pflanzen helfen könntet!

Wenn ich so drüber nachdenke, hatte ich am Anfang im Amanobecken wohl ein feinblättriges Hornkraut. Das hat sich aber leider nach einer Woche komplett aufgelöst, war so schmierig und man konnte die ganzen Blättchen mit einem Wisch abziehen.

Na ja, und das Hornblatt wächst wie gesagt auch nicht mehr so richtig, bzw. es stirbt am einen Ende schneller ab, als es am anderen nachwächst.

Hier mal schnell unsere Leitungswasserwerte:
PH: 7,1-7,2
GH: 17-18
KH: konnte mir auf die Schnelle keiner sagen

Ich suche eine einfache Pflanze, bei der ein Anfänger nicht viel falsch machen kann.


LG
Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Düngekugeln Laterit

Beitragvon eumel6 » 13.05.2015 19:43

Hallo Jul,

Das ist aber auch was schwierig, mit diesen Bezeichnungen! : ;)
Sogar bei diesem Aquariumratgeber nennen sie es Hornkraut, obwohl es dann doch das Hornblatt ist (Tante Wiki hat für Aufklärung gesorgt). Und da ich keinen Steingarten hab, wäre Hornkraut wohl nicht das Richtige für mich. ;)


Auch bei den deutschen Namen sollte man etwas für Ordnung sorgen. Richtig klar und verbindlich sind die wissenschaftlichen(lateinischen) Namen. Na ja aber da geht es manchmal durch Revisionen auch bunt zu.
Welcher Aquariumratgeber ist gemeint?


Werde morgen mal neue Bilder von beiden Becken machen.
Ich wäre nämlich wirklich sehr froh, wenn Ihr mir bei den Pflanzen helfen könntet!

Wenn ich so drüber nachdenke, hatte ich am Anfang im Amanobecken wohl ein feinblättriges Hornkraut. Das hat sich aber leider nach einer Woche komplett aufgelöst, war so schmierig und man konnte die ganzen Blättchen mit einem Wisch abziehen.

Na ja, und das Hornblatt wächst wie gesagt auch nicht mehr so richtig, bzw. es stirbt am einen Ende schneller ab, als es am anderen nachwächst.

Hier mal schnell unsere Leitungswasserwerte:
PH: 7,1-7,2
GH: 17-18
KH: konnte mir auf die Schnelle keiner sagen

Ich suche eine einfache Pflanze, bei der ein Anfänger nicht viel falsch machen kann.

Bilder sind immer wichtig. Schreiben ist schön aber Bilder sagen oft mehr.
Gibt 2 Arten an Hornblatt. Bereits nach einer Woche sollte sich eine Pflanze nicht im Aquarium verabschieden. Qualität mies oder total ungeeignete Bedingungen
Von wem stamm die Wasserwerte?
"Enfache" Pflanzen gibt es eine Reihe.
Anspruchlos
Anubias barteri nana
Javafarn
etwas anspruchsvoller - starten aber nicht sofort durch
Vallisneroa spiralis
Sagittaria subulata
anspruchlos aber nicht total einfach
Cryptocoryne wendtii
bei den Stängelpflanzen
Seegrasblättriges Trugkölbchen

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Düngekugeln Laterit

Beitragvon Jul » 14.05.2015 19:36

Hallo Jo

Als ich gestern im www gesucht habe kam eine Seite, die nennt sich Aquariumratgeber. Und es gibt auch ganz viele andere Seiten, wo es so genannt wird, oder wo beide Namen genannt werden.
Es war gestern natürlich "feinblättriges Hornblatt" gemeint und ja, ich glaube die Pflanze war wohl nicht die gesündeste.
Die Wasserwerte habe ich bei den Stadtwerken nachgefragt.
Ich hab auch immer 2 Seemandelbaumblätter in jedem Becken.

So jetzt kommen die Bilder, bin mal gespannt, was Du mir vorschlägst.
Ich hoffe die Bilder sind gut genug, hab im Moment leider nur das Handy zum fotografieren.


LG
Sandra
Dateianhänge
Und nochmal bei den Fischen!
Das 2. Becken mit den Guppys und Otocinclus
Und von der Seite, mit dem tollen Javamoos
Und nochmal
Nochmal Amanos
Das Amanobecken, mit dem kahlen Papgeienblatt.
Zuletzt geändert von Jul am 14.05.2015 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Düngekugeln Laterit

Beitragvon Tommi57 » 15.05.2015 10:20

Hallo Sandra,
Ich habe die Bilder gesehen und kann mir vorstellen, daß die Pflanzen Hunger haben.
Die rote Stängelpflanze links schiebt ja kaum Blätter nach. Das Ceratophyllum wächst fast nur bei Nährstoffmangel nicht. Zwei Pflanzen, wobei das Hornblatt Nährstoffe NUR aus dem Wasser zieht. Bei den langsamer wachsenden Pflanzen wirkt sich Nährstoffmangel erst später aus.

Liebe Grüße

Thomas
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Nächste

Zurück zu Pflanzen & andere Dekoration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<