Die Ernte beginnt

Ihr probiert gerade etwas aus? Dann postet hier doch mal einen Bericht damit jeder etwas davon hat. Bilder sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Die Ernte beginnt

Beitragvon eumel6 » 25.10.2015 19:57

Hallo,

Erlenzapfen erfreuen sich ja einer gewissen Beliebheit bei Aquarianern. Grün sollen sie nicht mehr sein und auch nicht ewig geöffnet am Baum oder Strauch hängen.
Wann ist der richtige Zeitpunkt? Bis ca. Anfang Oktober sind sie noch grün und bis Ende Oktober springen sie zumindest in meiner Gegend auf.
Bild
Noch ein paar vereinzelte grüne, aber man kann die beginnende Braunfärbung sehen

Bild
Geöffnete, diesjährige Zapfen mit einer Münze zum Vergleich.
In Deutschland gibt es übrigens 3 Erlenarten
Schwarzerle - der Standardbaum
Grauerle - bei mir im Gelände glaube ich nicht vertreten nur im Park
Grünerle - ein Strauch -praktischer zum ernten

Wer keine Möglichkeit hat, kann sich an mich wenden.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1315
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Die Ernte beginnt

Beitragvon eumel6 » 29.10.2015 19:27

Noch ein paar Ergänzungen

Bild
Das ist eine typische Schwarzerle. Mit der Zeit entwickeln sie sich zu soliden Bäumen, und im konkreten Fall bin ich nur an 2 Stellen an die untersten Zweige gekommen. Die Zweige brechen relativ leicht - nach Stürmen findet man abgebrochene Zweige aus den oberen Etagen zum abernten.

Bild
Das sieht gut aus, ist aber nicht so gut. Bei den Zapfen handelt es sich um vorjährige. Rechts im Bild - männliche Blütenstände von diesem Jahr.

Bild
Oft hängen die neuen Fruchtstände gleich in der Nähe. Bei dieser Schwarzerle waren die neuen Zapfen zum größten Teil noch grün.

Bild

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1315
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Die Ernte beginnt

Beitragvon jsc0852 » 29.10.2015 21:07

Moin Jo,

zum Thema Erlenzapfen mal ne Frage meinerseits.
Ich hatte die Dinger auch mal und musste feststellen, dass die Zapfen scheinbar die Blüten sind.
Wenn die dann im Becken aufgehen oder aufquellen werden jede Menge Samen freigesetzt und die fangen dann auch im Aquarium an zu treiben.
Hat mich nen Vormittag gekostet alles Erlenähnliche aus den Ritzen vom Filter, hinter dem Heizstab etc. raus zubekommen. Zwei haben es sogar geschafft sich in der Silikonnaht festzusetzen. Diese habe ich glücklicherweise zuerst gesehen, wer weis, wann sonst das Becken undicht geworden wäre.

So, jetzt zu meiner Frage.
Erlenzapfen erstmal auf die Heizung legen bis sie aufgehen oder richtig abkochen, so das kein Samen überlebt?
Fand die Dinger eigentlich recht gut und günstig, da selber zu sammeln. Bin nach der oben geschilderten Erlenpanne allerdings zu den Seemandelbaumblättern zurückgekehrt.

Gruß aus dem Norden

Jörn
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Die Ernte beginnt

Beitragvon eumel6 » 29.10.2015 23:54

Hallo Jörn,

Ich hatte die Dinger auch mal und musste feststellen, dass die Zapfen scheinbar die Blüten sind.

Die Zapfen sind die weibliche Blüte und somit der Fruchtstand. Man kann sie sich auch am Baum öffnen lassen und später im Dezember/Januar ernten, wenn die Samen ausgefallen sind. Oder du nimmst die älteren Zapfen - bringen zwar nicht soviel Huminstoffe mehr. Vielleicht checke ich mal das Problem im Rahmen der Aquarienchemie durch. Da ist noch sowieso noch etwas offen bezüglich Eiversiffung und deren Gegensteuerung.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1315
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Tipps, Tricks, Versuche & Experimente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<