Das 60l Becken meiner Tochter

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Das 60l Becken meiner Tochter

Beitragvon Jul » 05.10.2014 19:36

Hallo an Alle

Nach langer Zeit komme ich nun endlich wieder zum schreiben.
Hier ist das 60l Becken meiner Tochter. Es läuft jetzt seit März.
Besatz : 5 Guppys, 10 Red Fire Garnelen, 1 Red Crystal Garnele und 3 Otocinclus.

LG Sandra
Dateianhänge
Schnell noch ein Bild von der Anubiablüte, die heute Abend aufgegangen ist.
Zuletzt geändert von Jul am 05.10.2014 20:28, insgesamt 2-mal geändert.
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Das 60l Becken meiner Tochter

Beitragvon pel » 05.10.2014 22:48

Hallo Sandra,

das Becken sieht wirklich toll harmonisch aus! Gratulation!

Eine Frage was sind denn diese roten Dinger auf dem zweiten Bild in der Mitte? Steine?

Wenn du am Besatz sonst nicht mehr viel ändern willst würde ich auf 6-8 Otocinclus erhöhen. Otos ziehen gern mal in Gruppen los und sind in der Natur anscheinend in Massen auf einem Fleck zu finden. http://www.youtube.com/watch?v=ilnitMs1LRk

Lg,
Philip
Zuletzt geändert von pel am 05.10.2014 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Das 60l Becken meiner Tochter

Beitragvon Jul » 06.10.2014 05:28

Hallo Philip

Schön wieder von dir zu hören! Danke Dir! :)

Die Pflanzen explodieren im Moment förmlich und wachsen wie verrückt! Und ja das rote sind Glassteine, die wollte meine Kleine unbedingt haben.

Es sollen noch 5 Guppys rein ( nur Männchen) Und ich hoffe, dass die Garnelen sich noch vermehren.
Ja die Otos, ich weiß! Ich hatte so viel Pech mit ihnen, dass von den anfänglich 6 Stück nur noch 3 übrig sind. Jetzt will ich eig. Keine mehr dazu nehmen, weil ich Angst habe, dass das wieder passiert. Ich habe kein gutes Gefühl, wenn ich dran denke, dass sie irg. In Südamerika aus einem Fluss gefischt werden, nur um dann in unserem Becken zu sterben. Ich weiß, dass ist vielleicht nicht die richtige Denkweise, aber da kann ich nix machen, so bin ich halt. ;)

LG Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Das 60l Becken meiner Tochter

Beitragvon pel » 06.10.2014 16:10

Hallo Sandra,

wer kann schon von sich behaupten die richtige Denkweise zu haben (falls es sie überhaupt gibt!)?!

Ich habe darum auch für eine Weile mit Otos abgeschlossen gehabt. Bis ich den Mut und den Eindruck hatte genügend Erfahrung gesammelt zu haben um sie dauerhaft zu halten und einen Zuchtversuch zu wagen. Bei letzterem gibts leider bisher keine Fortschritte.

Lg,
Philip
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Das 60l Becken meiner Tochter

Beitragvon Jul » 06.10.2014 18:04

Hallo Philip

Ja, ich finde die Otos sind unheimlich schöne und interessante Fische, aber wie gesagt, so lange es nur Wildfänge gibt, lieber nicht mehr!

Ich drück Dir deshalb die Daumen, dass es mit der Nachzucht klappt! Wer weiß vielleicht gibt es ja doch irg. wann mal ganz normal gezüchtete und dann ziehen die sofort wieder bei mir ein!

LG Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Das 60l Becken meiner Tochter

Beitragvon pel » 06.10.2014 22:14

Hey Sandra,

es gibt schon vereinzelt Nachzuchten. Nur eben keine die in den Handel kommen. Meistens bleibt der Nachwuchs dann im Elternbecken.

Aktuelles Beispiel:
http://www.l-welse.com/forum/showthread.php?t=34586

Lg,
Philip
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Das 60l Becken meiner Tochter

Beitragvon Jul » 07.10.2014 07:49

Hi Philip

Ja, davon hab ich auch schon gelesen! In diesem Fall, würde ich mir die Nachzucht auch behalten!
Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass es bei Deinen auch klappt! :)


LG Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<