Braune Stellen im Aquarium

Algen oder Krankheiten? Dann informiere dich hier.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Braune Stellen im Aquarium

Beitragvon Lars » 23.09.2014 22:08

Hallo Leute

Ich habe mir vor 2 Wochen ein neues Aquarium gekauft und fahre es gerade ein.
Habe auf einmal so braune stellen Überall im Becken und auf den Pflanzen, was könnte das sein?
Es ist bereits voll eingerichtet und eine co2 Anlage ist auch angeschlossen und es sind t8 Röhren verbaut. Die Beleuchtung is von 0800 bis 1300 und von 1400 bis 2100


Fotos folgen noch.

Vielen dank im voraus

Lars
Lars
Larve
Larve
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.09.2014 21:58
Wohnort: Jübek
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Braune Stellen im Aquarium

Beitragvon Sveni » 24.09.2014 08:15

Morgen Lars


Diese beleuchtungs Pause bringt einem garnis und verwirrt nur die fische.

Nach meiner Erfahrung sind 10 St Beleuchtung super :) man kann das Becken so 9 bis 11 Stunden beleuchten


Düngst du noch mit einem Flüssigdünger??? Wen ja wie oft??

Diese braunen Stellen im Kies sind Algen welche das sind kann ich dir nicht sagen
Am Boden kannst du sie eig ganz gut absaugen.


Wegen den Pflanzen es können Algen sein oder die Pflanzen stirbt ab, weil irgend was fehlt zum Wachsen


Schöne Grüße sveni
Zuletzt geändert von Sveni am 24.09.2014 08:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sveni
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.2014 08:16
Wohnort: Alzenau/Kälberau
Hat sich bedankt: 3 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: Braune Stellen im Aquarium

Beitragvon Botia » 24.09.2014 09:10

Hallo,

in neuen Aquarien sind oftmals vermehrt Silikate enthalten.
Das verringert sich mit der Zeit, wenn die Pflanzen gut wachsen und sie als Nährstoffe aufnehmen.

Bis dahin haben es gerade Kieselalgen dann einfach und nutzen das gute Nährstoffangebot.

Mach mal ein Foto, damit man sich einen Überblick verschaffen kann, wie viel da sind und vor allem, wie die Bepflanzung aussieht.

Neu gekaufte Pflanzen können in der nächsten Zeit vermehrt Blätter verlieren, da ein Großteil über Wasser gezogen wird und sich erst Unterwasserblätter zulegen muß.
Nennt man Umstellung von emers auf submers.

Mittagspause kannst du machen, wenn man die Zeiten etwas auseinander ziehen möchte.
Ich handhabe das seit gut 10 Jahren so und sehe darin keine Nachteile.
In der Regel verwirrt es die Fische auch nicht, denn sie kennen es ja dann.
Manchmal kann man dann sogar etwas lichtscheuere Tiere auch Tagsüber beobachten/ gezielt füttern.

LG Verena
Benutzeravatar
Botia
Larve
Larve
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.08.2014 17:24
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 7 mal

Re: Braune Stellen im Aquarium

Beitragvon tierfreund » 17.04.2015 13:48

Hallo
Braune Stellen mit einem Sauger einfach absaugen, ich mache das jede Woche beim Wasserwechsel.
Dann bleibt der Kies schön sauber. Beim Einfahren viele schnellwachsende Pflanzen verwenden, hilft gegen Algen.
tierfreund
Larve
Larve
 
Beiträge: 47
Registriert: 28.02.2015 14:28
Wohnort: oö nähe Linz
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal


Zurück zu Probleme mit dem Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<