Besatzfrage 240l Becken mit Maulbrutpaar

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Besatzfrage 240l Becken mit Maulbrutpaar

Beitragvon sheena » 24.05.2015 13:32

Hallo an alle,

sitze ja nun mit meinem gut bepflanzten, ca. 240l becken hier und plane (eigentlich schon seit über 2 monaten) meinen besatz.
eingezogen sind mittlerweile 8 corys anaeus black - alles andere ist wie folgt in planung:

- unbedingt ein maulbrutpaar (finde ich unheimlich spannend und beobachte ich sehr gerne), dachte evtl. an pseudocr. multicolor.
- L 201 (gerne auch als paar).
- einen "schwarmfisch", am liebsten nacktlauben aber die sind so schwer zu bekommen.

nun zu meinen fragen:
- was gibt es noch für bodenorientierte maulbrütende fische?
- könnte man den L 201 auch alleine halten?
- was sagt ihr zu dem moskitobärbling als "schwarmfisch" bei meinem harten wasser?
- als generelle frage: könnte ich bei diesem besatz evtl. auch noch einen kleinen krebs halten?

vielen dank schon einmal - freue mich über jede idde, jeden tip oder hinweis

hier nun noch meine wasserwerte: (mit stäbchen gemessen)
gh ca 14
ph ca 7,4
kh ca 10
no² 0
no³ ca 10
cheers sheena
sheena
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2015 19:06
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal

Re: Besatzfrage 240l Becken mit Maulbrutpaar

Beitragvon pel » 24.05.2015 14:59

Hallo Sheena,

L201 kannst du bei ausreichender Höhlenanzahl in deinem Becken ruhig mehr als nur ein Paar pflegen. Vgl: http://www.l-welse.com/reviewpost/showp ... roduct/216

Das zusammenwürfeln von Fischen ganz unterschiedlicher Herkunft ist nicht nach meinem Geschmack. Überlege dir ob du dein Becken nicht lieber biotopisch gestalten möchtest. Leider fallen mir keine kleinen Maulbrüter ein. Google sagt: Apistogramma barlowi, Apistogramma "Diamondface" und Tahuantinsuyoa macantzatza. Vielleicht ist einer davon ja was für dich. Wobei dein Wasser wahrscheinlich zu hart ist.

Einen Krebs würde ich nicht einsetzen, da mir die Gefahr zu groß wäre, dass er die Welse verletzt.

Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter.
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Besatzfrage 240l Becken mit Maulbrutpaar

Beitragvon sheena » 24.05.2015 16:45

hallo pel,
danke für deine antwort!
na dann werde ich mir wohl doch drei L201 besorgen (zuviel gewusel mag ich nicht - denke, das reicht dann an welsen zuammen mit den 8 corys) + an höhlen+röhren mangelt es nicht - 3 sind schon plaziert u ich habe noch weitere, die ich einbringen kann.

- was die unterschiedlichen herkunftsländer betrifft, so bin ich mir dessen bewusst - möchte aber dieses mal ein wirklich "anderes" aquarium haben.
(hatte bereits 2 barschbecken und davor die "normalen" gesellschaftsbecken mit dev lebendgebärenden, salmlern u barben)
- möchte dieses mal ein gut bepflanztes + strukturiertes becken mit bodenbewohnern, einem schwarm u evtl. noch einigen oberflächenfischen oder eben einem krebs. (das es mit dem krebs wohl nix wird habe ich vermutet - jedoch lag meine befürchtung eher bei dem barschpaar, da ich zur häutungszeit angst um den krebs hätte....- obwohl ich speziell die pseud. multis ja auch noch nicht kenne - die sollen ja gar nicht so ruppig sein...)
- ich möchte mich bei diesem becken hauptsächlich nach den benötigten ww orientieren u nach den eigenarten der fische.
die von dir genannten barsche möchte ich nicht so gerne, weil ich befürchte, dass diese zur brutzeit zu agressiv zu meinen corys sein könnten + ich ihre revieransprüche auch nicht kenne etc - habe deshalb bewusst an den multi gedacht, da recht friedlich mit kleinem revieranspruch)
- ich las vor einiger zeit etwas über einen maulbrütenden gurami (mit diesen fischen kenne ich mich allerdings überhaupt noch nicht aus) - vielleicht hat da ja auch jemand etwas wissen...

lieben dank aber in jedem fall - bei der entscheidung mit den L201 hast du mir schon einmal geholfen!
sheena
cheers sheena
sheena
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2015 19:06
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<