besatzfrage 130l

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

besatzfrage 130l

Beitragvon drachenreiter » 14.09.2016 23:57

hallo,ich bräuchte etwas hilfe
mein besatz
10 keilfleckbarben
10 perlhuhnbärblinge
2 platys
2 electric blue sbb
3 panzerwelse
4 ohrgitter harnischwelse
5 texanischer zwergflusskrebs
zu den arten-sie verstehen sich prächtig,keine aggression gegenüber anderen arten,halte alle auch schon seit einem halben jahr zusammen,einzig und allein das die krebse ab und an die PW verjagen,die unbeirrt dann eben einen cm weiter wühlen
becken ist sehr gut bewachsen und strukturiert,zahlreiche verstecke,javamoos,ect
die harnisch welse hab ich drin weil ich keinen nachwuchs möchte
aus denselben grund sind auch die electric blue drin
einzig die platys und die sbb nutzen die beckengrösse voll aus daher wollte ich mir noch ein paar fische dazuholen,zur auswahl stehen bei mir
kilifische-wenn ihr was empfehlen könnt was dazu passt-wunderbar
scarlet zwergblaubarsch dario dario
dario kajal
zwergblaubarsch
Pseudomugil cf. paskai - Rotes Neon-Blauauge
Zwerg-Ringelhechtling - DNZ Pseudepiplatys annulatus
dornaugen(gibt VIELLEICHT mit den krbsen probleme)
wäre glaub ich alles passend laut wasserwerten und temperatur mit meinem jetzigen besatz
bin für jede antwort dankbar
drachenreiter
Larve
Larve
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2016 23:55
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: besatzfrage 130l

Beitragvon jsc0852 » 15.09.2016 09:45

Moin und Willkommen im Forum,
schön wäre es natürlich gewesen, wenn du dich selber einmal kurz vorgestellt hättest. Das kannst du aber nachholen, ist ja kein Problem.
Das Problem was ich allerdings sehe, ist das du Antworten oder Tipps erwartest, ohne uns überhaupt etwas zu deinem Becken mitzuteilen. Wir wissen weder die Abmessungen noch können wir von Bildern etwas ableiten.
Daher meine Bitte an dieser Stelle, uns mehr Infos zu geben, auch zu den Wasserwertenn und der Temperatur, bevor wir hier Antworten
Zuletzt geändert von jsc0852 am 15.09.2016 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: besatzfrage 130l

Beitragvon eumel6 » 15.09.2016 21:52

Hallo drachenreiter,

willkommen hier.

einzig die platys und die sbb nutzen die beckengrösse voll aus daher wollte ich mir noch ein paar fische dazuholen,zur auswahl stehen bei mir
kilifische-wenn ihr was empfehlen könnt was dazu passt-wunderbar
scarlet zwergblaubarsch dario dario
dario kajal
zwergblaubarsch
Pseudomugil cf. paskai - Rotes Neon-Blauauge
Zwerg-Ringelhechtling - DNZ Pseudepiplatys annulatus
dornaugen(gibt VIELLEICHT mit den krbsen probleme)
wäre glaub ich alles passend laut wasserwerten und temperatur mit meinem jetzigen besatz
bin für jede antwort dankbar

Deine Vorstellungen und Wünsche kollidieren bei mir mit ein paar grundsätzlichen Ansichten.
Wenn ich einen Überschlag nach der cm-Regel mache, dann ist dein Becken bereits reichlich besetzt, was dir auch woanders signalisiert wurde.
Zweitens bin ich kein Anhänger davon, in deinem Becken noch mehr Arten zu vergesellschaften. 3-4 verschiedene Arten sind nach meiner Auffassung für ein solches Becken erstrebenswert.
Drittens die Situation im unteren Bereich. defakto kommen sich dort bereits 4 Arten ins Gehege und du liebäugelst noch mindestens eine dazu zu setzen. Das findet nicht meine Befürwortung. Wahrscheinlich wäre hier die beste Entscheidung, die Panzerwelse herauszunehmen. Ob sich die Krebse an den Otos vergreifen, weiß ich nicht. Aus Erfahrung mit Ringelhandgarnelen weiß ich, dass es Monate bis zum 1. Malheur dauern kann - ich kann da nur für dich hoffen.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1315
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: besatzfrage 130l

Beitragvon drachenreiter » 15.09.2016 23:20

hallo
ja,richtig,stefan schrader ist mein name und komme aus laatzen
ich bin anfänger in sachen aquaristik,bin gerade mal seit 8 monaten dabei
nach 2 monaten "einlaufzeit" kam dann der besatz,abgestimmt vom fachgeschäft fish point in laatzen,da lasse ich auch alle 2 wochen meine wasserwerte überprüfen,allerdings kann ich dazu nicht mehr sagen als das sie jedesmal für den besatz für passend erklärt wurden
zum becken
80x40x50
stark bepflanzt,vielleicht etwas zu stark
aquael innenfilter für ab 200l(etwas runtergeregelt,bei dem teil kann man das,hab ich mir geholt mit dem hintergedanken ein grösseres becken irgendwann zu holen)
viel javamoos
2 morkienwurzeln,2 andere wurzeln
die spongebob collection,quasi 3 häuser zum verstecken,zusätzlich eine halbe kokosnusschale
mehrere garnelenhölen
besatz hab ich erläutert
leider ist mein electric blue männchen seit ca 2 wochen etwas aggressiv gegenüber dem weibchen,und leider auch bei den platys...
komischerweise zu den anderen fischen nicht
hab die sbb aus dem grund drin weil ich kein nachwuchs haben möchte,jetzt hab ich doch 2-4 kleine fische(ca 5mm) entdeckt :mad: ,VERMUTLICH sinds aber perlhühner,das wäre in ordnung
die PW kann ich rausnehmen
hab auch schon den tipp bekommen dafür die otos auf 5 aufzustocken weil die sich sonst nicht wohl fühlen
wäre schön einen guten tipp zu bekommen von fischen die den nachwuchs dezimieren aber meine erwachsenen perlhühner in ruhe lassen
noch dazu müssen die mit den electric blue klarkommen(wird nicht leicht,ich weiss)
ich werde mir das mit den sbb und den platys noch ne woche anschauen,wenns nicht besser wird müssen die platys schweren herzens raus :mad:
für tipps wäre ich echt dankbar



ach so,temperatur konstant bei 25 grad
ist ja wichtig
Zuletzt geändert von drachenreiter am 15.09.2016 23:24, insgesamt 1-mal geändert.
drachenreiter
Larve
Larve
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2016 23:55
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: besatzfrage 130l

Beitragvon Otocinclus » 16.09.2016 00:34

Hallo!

Ich wollte nur sagen das Ohrgitterwelse es lieben in Gruppen zu sein.Hol dir bitte noch mindesten 2 da sich Ohris über jeden Kammerraden freuen!

Grüße:Mika H.



Ps:Ringel-Hechtling find ich passt da gut rein und frisst auch manchen Nachwuchs mit auf.Dornaugen sind sehr schöhn, aber leider siest du sie nur sehr selten(Ich in meinem Guppy-Haus sehe sie nur alle 3,4 Tage).
Zuletzt geändert von Otocinclus am 16.09.2016 00:38, insgesamt 1-mal geändert.
Otocinclus
Larve
Larve
 
Beiträge: 22
Registriert: 15.09.2016 22:37
Hat sich bedankt: 7 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<