Besatzfrage 112l

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Besatzfrage 112l

Beitragvon Riesling Rudi » 07.11.2015 20:40

Ok dann geht das bei mir leider nicht,die Bilder sind nur auf dem Handy.
Ein lässiges "Hallo" bleibt natürlich
Mit freundlichen Grüssen Christoph
Riesling Rudi
Larve
Larve
 
Beiträge: 38
Registriert: 06.11.2015 20:44
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Besatzfrage 112l

Beitragvon jsc0852 » 07.11.2015 22:37

Moin Christoph,

Doch, es geht. Musst Deine Foros nur auf eine freien Fotodienst hochladen und dann die URL kopieren.
Mit Google und der Eingabe "Fotos hochladen" kommst du weiter.
Alternativ kannst Du auch die Funktion Dateianhang hochladen hier im Forum nutzen.
Diese findest Du unterhalb des Punktes "Absenden" in einem Reiter. Die hochgeladene Date wird dann in deinem Beitrag abgebildet.

Zum Thema Innenfilter. Ich weis ja nicht, welchen du im Einsatz hast, allerdings kannst du sicher sein, dass das Wasser durch die Filtereinsätze strömt. Ansonsten wäre es ja kein Filter sonder nur ein Pumpe.
Wenn der Motor mit Impeller unten sitzt, wie beim Fluval, wird das Wasser angesaugt und nach oben gepresst. Dabei entsteht ein Unterdruck, welcher das den Filter umgebende Wasser durch die Filtermatten ansaugt um diese schlussendlich oben aus dem Auslass ausströmen zu lassen.
Bei Filtern, welche den Motor oben haben ist das Prinzip gleich, nur dass das Wasser nicht gedrückt sondern angesaugt wird.
Zuletzt geändert von jsc0852 am 08.11.2015 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Besatzfrage 112l

Beitragvon Riesling Rudi » 13.11.2015 18:38

Hallo.
Ich hab das Juwel Rio 180 Komplettset mit Innenfilter.
Bei dem Filter fliesst das Wasser durch den ersten Filterkorb und wird dann direkt durch ein loch gesaugt zur Pumpe hin.Durch den zweiten Filterkorb fliesst nur sehr wenig Wasser und wird dann auch durch ein Loch am Boden zur Pumpe gesaugt.
Es macht doch aber meines erachtens mehr Sinn,wenn die ganzen Wassermengen,komplett durch alle Filtermedien fliessen und sich nicht aufteilt.

Kann man die Filtermedien eigentlich komplett durch Filterwatte tauschen,also auch die 2 Körbe raus nehmen?Oder ist das nicht vorteilhaft?
Ein lässiges "Hallo" bleibt natürlich
Mit freundlichen Grüssen Christoph
Riesling Rudi
Larve
Larve
 
Beiträge: 38
Registriert: 06.11.2015 20:44
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Besatzfrage 112l

Beitragvon jsc0852 » 13.11.2015 23:57

Moin,

da bist Du leider im Irrtum. Das Wasser fließt durch beide Körbe. Am Boden ist das Loch für den 2ten Korb. Beide Filtermedien werden durchflossen. Die unteren Körbe jedoch mit etwas geringerer Leistung, da dort die biologische Filterung stattfinden sollte, wenn man den Filter richtig bestückt hat. Ein weglassen des unteren Korbes und dafür Filterwarte einzusetzen ist kontraproduktiv, da die Watte Immer als erstes Medium eingesetzt werden sollte.
Hier mal ein Schnittbild des Filters.
Bild
Zuletzt geändert von jsc0852 am 13.11.2015 23:58, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Besatzfrage 112l

Beitragvon Riesling Rudi » 14.11.2015 09:48

Moin.

Ich habe im unteren Filterkorb 2 blaue feine Schwämme und darüber ein Korb mit Cirax.
Im oberen Korb hab ich 2 grobe Blaue Schwämme und obendrauf einen feinen Filterwattepad.Auf die Henkel von dem obersten Korb hab ich nochmal etwas feine Filterwatte gepackt.
Ich habe in beiden Körbe noch Platz für Schwämme einzusetzen.Ist es empfehlenswert den Platz auszunutzen für mehr Schwämme?Ich denke schon.Bleibt nur die Frage wie ich den freien Platz am besten nutze ,also mit welchen Filtermedien.

Ich habe auch so viele Schwebeteilchen die ich mal weg bekommen möchte.Ich denke das liegt an den vielen Panzerwelsen und ihrem rumgewühle :sharkycircle:

Hab auch überlegt eine grössere Pumpe zu kaufen,vielleicht wäre das auch eine Lösung.
Die jetztig Pumpe hat eine Leistung von 600l/h.
Zuletzt geändert von Riesling Rudi am 14.11.2015 09:58, insgesamt 1-mal geändert.
Ein lässiges "Hallo" bleibt natürlich
Mit freundlichen Grüssen Christoph
Riesling Rudi
Larve
Larve
 
Beiträge: 38
Registriert: 06.11.2015 20:44
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Besatzfrage 112l

Beitragvon jsc0852 » 14.11.2015 19:58

Moin,

die Bestückung ist für den unteren Korb in Ordnung. In den Zwischenraum zwischen oberen und unteren Korb bitte nichts mehr einfügen, weil dass den Durchsatz beeinflussen und die Qualität der Filterung nachlassen würde.

Im oberen Korb würde ich über den groben Schwämmen das Watteflies, welches dem Filter beilag entfernen und als Ersatz eine dicke Lage Filterwatte einfügen. Diese kann bis unter das Einfließgitter reichen. Diese Watte regelmäßig alle paar Tage ausspülen und ggf. wechseln.
Dadurch werden die kleinen Schwebeteilen meistens innerhalb kürzester Zeit entfernt.

Natürlich kannst du auch die Pumpe gegen eine größere tauschen, allerdings fahren auf Grund deiner Beckengröße die Fische dann Karussell, da diese mit 1000l/h eine deutlich höhere Strömung verursacht.

Btw., wie sieht den dein Besatz aus, Anzahl und Arten?
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Besatzfrage 112l

Beitragvon Riesling Rudi » 14.11.2015 22:12

Nabend.

Ich hab jetzt im oberen Korb 3 grobe Schwämme und den Rest mit Filterwatte bis unter das Einfliessgitter aufgefüllt.

In meinem besatz sind 10 Panzerwelse 4 Guppys (wobei das Männchen anscheinend bald stirbt) 6 Platys ,3 Schmetterlingsbuntbarsche 2 Zwergschilderwelse 1 blauer Antennenwels und 2 Beaufortia Kweichowensis.
Ein lässiges "Hallo" bleibt natürlich
Mit freundlichen Grüssen Christoph
Riesling Rudi
Larve
Larve
 
Beiträge: 38
Registriert: 06.11.2015 20:44
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Besatzfrage 112l

Beitragvon jsc0852 » 14.11.2015 23:27

Moin Rudi,

Sorry, den Besatz hattest Du ja bereits erwähnt.
Dein Bodenbereich ist deutlich zu stark besetzt mit insgesamt 15 Bodenbewohnern und den Barschen.
Das da so einiges aufgewirbelt wird steht, glaube ich, ausser Frage.
Ich würde anfangen etwa zu reduzieren oder anders zu verteilen. Die Flossensauger passen von der Temperatur nicht. Die Zwergschilderwelse harmonieren nicht mit dem Antennenwels und die Panzerwelse sind zu bunt zusammengewürfelt. Um eine etwas homogenere Umgebung im Becken zu schaffen, solltest Du beginnen die oben im Beitrag erwähnten Tipps umzusetzen. Dann könnte sich das Problem mit dem Filter, welches eigentlich keines ist, von alleine lösen.
Poste doch auch mal ein paar Fotos, wie es geht habe ich ebenfalls weiter oben beschrieben.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Vorherige

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<