Aquarium fischlos einfahren- fishless cycle

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Aquarium fischlos einfahren- fishless cycle

Beitragvon Jantje » 15.02.2016 23:01

Hallo,
Wollte mal so in in Runde fragen ob jemand in Deutschland das fischlose einfahren eines neuen Aquariums praktiziert? Ich bin, da in in GB wohne, auch in englischsprachigen Foren unterwegs. Dort ist immer wieder die Rede vom "fishless cycle". Bei dieser Methode wird dem Aquarium täglich gezielt Ammonium zugesetzt um den Nitrifizierung in Gang zu setzen. Es werden täglich NH4/NO2/NO3 gemessen. Erst nachdem der Nitritpeak stattgefunden hat und Nitrit (und Ammonium) wieder auf null gesunken sind werden die Fische eingesetzt.
Ich weiss nicht ob man Ammoniak so einfach bekommt, hier Schottland gibt es das wohl im Baumarkt.
Bin gespannt auf eure Erfahrungen!

Jantje
Zuletzt geändert von Jantje am 15.02.2016 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
Jantje
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 50
Registriert: 01.02.2016 11:42
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: Aquarium fischlos einfahren- fishless cycle

Beitragvon eumel6 » 15.02.2016 23:09

Hallo,

ein leicht erhältliches Ammoniumsalz ist Hirschhornsalz für die Weihnachtsbäckerei.

Wollte mal so in in Runde fragen ob jemand in Deutschland das fischlose einfahren eines neuen Aquariums praktiziert? Ich bin, da in in GB wohne, auch in englischsprachigen Foren unterwegs. Dort ist immer wieder die Rede vom "fishless cycle". Bei dieser Methode wird dem Aquarium täglich gezielt Ammonium zugesetzt um den Nitrifizierung in Gang zu setzen. Es werden täglich NH4/NO2/NO3 gemessen. Erst nachdem der Nitritpeak stattgefunden hat und Nitrit (und Ammonium) wieder auf null gesunken sind werden die Fische eingesetzt.

In Deutschland haben sich andere Theorien breitgemacht.
Ein gewisser ****** hat jahrelang die Nitritproblematik runtergespielt und große Teile der Forenszene sind ihm hinterhergetrottet.
Das gipfelte dann in Signaturen, dass die Einlaufphase so lange ist, wie man für das Befüllen des Aquaiums braucht.
Interessant, dass man in GB eine andere Meinung vertritt.

Hier mal ein kleiner Querschnitt durch die deutsche Szene
http://forum.aquamax.de/viewtopic.php?f=2&t=1080


gruß jo
Zuletzt geändert von Christian am 16.02.2016 00:16, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Name zensiert. Bitte niemanden namentlich negativ erwähnen. Danke ~~~ Christian
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquarium fischlos einfahren- fishless cycle

Beitragvon Jantje » 16.02.2016 00:03

Danke für den link Jo. Wieviele Leute hier diese Methode anwenden und nicht nur darüber reden sei mal dahingestellt. Ich weiss auch nicht, wieviele der Forennutzer amerikanisch sind und nicht britisch. Wenn man sich die Ausstattung diverser Zoohandlungen hier anschaut bezweifle ich , dass die Aquaristik hier weiter ist. Erst vor ein oder zwei Jahren habe ich Bettas gesehen, die in halblitergefässen zur Schau gestellt wurden. Es gibt viel Kunststoffschei..kitsch , bunten Kies usw. , mehr als Wassertests.....
Selbst ausprobiert habe ich Methode auch noch nicht, da ich kein neues Aquarium einzurichten hatte seit ich davon weiss.
Bei nächster Gelegenheit werde ich mal in den beiden Geschäften hier am Ort nachfragen ob sie davon wissen.
Jantje
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 50
Registriert: 01.02.2016 11:42
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal


Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<