Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 11.01.2015 23:50

Hi,
nach einem crash musste im November 2014 das Schaubecken für Endler-Guppies improvisiert neu eingerichtet werden. Beim vorhergehenden Becken war eine Scheibe gerissen und Pflanzen und Tiere mussten gerettet werden. Im Prinzip haben wir dabei unseren Bestand an Cryptocoryne wendtii verloren.
Was man normal macht, Planung und Pflanzplan hat es durch den crash über den Haufen geworden. In das Becken sind von der Wasserpflnzengärtnerei Krause gesponsorte Pflanzen eingeflossen.
Stand 10.12.2014
Bild

Stand 17.12.2014
Bild

Startbesatz waren 4 Weibchen und 3 Nachzuchtmännchen. Die Bepflanzung ist auch noch von den 80% Bedeckung entfernt, aber ich denke man sieht den Unterschied zu vielen Anfängerbecken.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 21.01.2015 20:35

Über Weihnachten gab es die Weihnachtsbescherung. Mindestens 3 der Weibchen scheinen geworfen zu haben und das Aquarium wimmelte von Jungfischen
07.01.2015
Bild
Pflanzenmäßig gab es im Januar auch eine Überraschung. Die rechte Echinodorus hatte über einen Blütentrieb eine Adventivpflanze getrieben
Bild
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 23.02.2015 22:32

Entwicklung Ende Januar/Februar

Besonders glücklich bin ich nicht über die Bilder - mächtiger Gelb-Grün-Stich und die Detaildarstellung. Sind vielleicht zuviel Pflanzen drin

21.01.2015
Bild


11.02.2015
Bild

18.02.2015
Bild

Bild

Bild
Die alten Blätter der linken Echinodorus vergammeln langsam. Werde ich wohl ein paar Düngekugeln mal mitnehmen müssen. Die neuen Blätter kommen zwar höher. Von beiden Wasserpestarten bin ich stark enttäuscht - sind mickrig geworden. Der Renner ist das Flame-Moos auf der Kokosnuss. Das reckt sich unheimlich nach oben. Werden wir beim nächsten Mal kürzen und ausdünnen.
Die Grünalgen ließen sich gut per Hand entfernen. Da müssen wir in nächster Zeit etwas hinterher sein.
Zuletzt geändert von eumel6 am 24.02.2015 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon pel » 24.02.2015 17:40

Hallo Jo,

sehr schön dicht bewachsen. Die Endler erkennt man leider nur auf dem letzten Bild. Kannst du bei deiner Digicam den Weissabgleich einstellen? Damit beuge ich einem übermäßigen Gelbstich vor.

Lg,
Philip
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 26.02.2015 20:34

Hallo pel,

an den Weißabgleich habe ich auch schon gedacht. Muss ich mal googeln. Hoffe, dass sich da etwas machen lässt. Würde ja gern mal so die Entwicklung des Aquariums zeigen. Eine schöne Anfangsbepflanzung kann jeder ablichten, aber wie geht es dann ungeschönt weiter. Ungeschönt meine ich, ohne Nachpflanzen und Nachstecken von frischen Pflanzen, so dass man beim Foto-shooting glänzen kann.
Es geht mir auch um den Slogan der gut wachsenden Pflanzen. Was manche Leute so düngen, da müssten sie Völkerstämme mit Pflanzen versorgen können.Und wie sieht die Praxis aus?
noch ein Foto vom Mittwoch
Bild
und eine kleine Ecke mit Wasserpest

Bild
Mal in den Arbeitsplan aufnehmen, wie schnell die Wasserpest bei uns wächst.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 22.03.2015 22:01

Am 4.3. haben wir die Echinodorus mit Düngekugeln von JBL versorgt und 5ml Ferropol gedüngt, um die Stängelpflanzen aufzupäppeln.

Bild


Dann die böse Überraschung.

Am 11.3. musste ich leider ein paar Verluste feststellen. Die Zuchttiere der Prachtkärpflinge fehlten und im Guppytank eriinern 2 kahle Stellen daran, dass dort einmal Pflanzen standen. U.a. fehlt eine C. wendtii, von der bei der Kontrolle noch Blatt schwamm.

11.03.2015
Bild

Bild

18.03.2015
Bild
Richtig angeschlagen hat der Feropol-Dünger nicht. In den nächsten 2 Wochen wird das Stängelgemüse gelichtet und neu gruppiert. Von einem Vereinsfreund sind Limnophila aquatica spendiert worden. Die H. polysperma hat sich nicht bewährt.
Mal sehen, wie wir das hinbekommen. 1,5 Stunden sind schnell vorbei und manchmal ist Feuerwehrdienst angesagt.
Die Scheibe braucht auch eine Generalreinigung, denn die Nahbilder sind einfach hmmm grauenvoll.
Zuletzt geändert von eumel6 am 22.03.2015 22:11, insgesamt 2-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 27.07.2015 17:38

Hallo,

im April die Einstellungen von der Knippse total verstellt.
Schlechtes Foto und noch ein Problem- hatte mir Blaualgen eingehandelt. Vermutung: zuviel oder falscher Dünger.

Bild

Die Artenvielfalt der Pflanzen reduziert sich.

Im Mai ging die cam wieder. Trotzdem unbefriedigende Bilder. Ich hab wohl immer den falschen Apparat.
06.05.2015
Bild

Zwischenzeitlich 2 Stängel cabomba caroliana gesetzt. Die Blaualgen waren mehr oder weniger im Griff.
13.05.2015
Bild
Die Sagittaria subulata im Vordergrund stagniert

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 27.07.2015 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 13.08.2015 21:59

Überrspringen wir einmal den Juni und schreiben im Juli fort.


Bild
Cabomba und Limnophila aquatika gehen zurück. Neben der allgemeinen Beleuchtung gibt es ein weiteres Problem. Die Schaltuhr ist zu zugänglich und es wird daran herumgespielt.

Bild
Die Echinodren halten sich wacker - sind zuhause immer meine Sorgenkinder.
Der windelov-Farm ist auch gewachsen. Der Zuwachs könnte besser sein, aber er hat seine Haltbarkeit bewiesen.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 01.12.2015 19:25

Hallo,

nach einer Zeit des Stillstands mal die Bilder wieder vorgekramt

Bild
07.08.15

Detailfoto
Bild
14.08.15
Der Windelov-Farn tut so als ob er wächst. Im Bild sogar mal ein paar unserer Endlerguppys. Die in Foren immer so angemahnte Guppyschwemme ist bei uns nicht eingetreten.

Mal ein halbwegs humanes Bild
Bild
07.10.15
Bild
07.10.15

Bild
28.10.15

Bild
11.11.15

Einen Preis für Pflanzenwachstum bekommen wir nicht. Da die Manipulationen an der Schaltuhr in den Sommerferien weggefallen sind, hat sich das Blaualgenproblemchen von selbst geregelt.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 12.01.2016 20:46

Im Januar habe ich ein paar neue Aufnahmen gemacht.
Bild
Die Rotala im Vordergrund ist nach oben gewachsen und hat mehrere Seitentriebe ausgebildet. Die Wuchsleistung ist aber alles andere als überwältigend. Ich muss und werde Stickstoff zudüngen. Mal sehen, was die Pflanzen dazu sagen.
Positiv für mich - die Vallisneria nana konnte ich erhalten.

Mit dem richtigen Blickwinkel sieht es sogar grün aus.

Bild

Wir werden auch mal wieder Javamoos aufbinden.
Fischmäßig haben uns die Endlerguppys noch nicht überrannt. Es schwimmen zwar einige Jungfische herum, aber optisch wird das Becken nicht von den Guppys erdrückt.
Zuletzt geändert von eumel6 am 12.01.2016 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Nächste

Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<