Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 14.03.2016 19:39

Im Februar ein paar Bilder vom Guppytank gemacht. Das Hauptaugenmerk der Pflege liegt immer noch auf dem Schaubecken, zum Glück macht unser Guppytank wenig Scherereien. Im Februar haben wir von einer Mutti Anubias nana gesponsort bekommen und mit der etwas versucht den Heizer zu verdecken. Weiter ist etwas Hornblatt eingezogen, um die Effektivität der Düngung zu beurteilen.
Bild
Auf die Düngung hat unsere Cladophora sofort reagiert. Ich dachte, dass ich sie los wäre, aber nein. Zuerst ein Flaum an der Scheibe - denke dadurch ist auch ein Teil der miesen Bildqualität bedingt, und plötzlich zog sie sich wie ein Spinnennetz durch das Aquarium. Zum Glück lässt sie sie einfach entfernen - anfassen und aufwickeln.
Bild
Das Hornblatt hat super auf die Düngung reagiert und ist förmlich explodiert - wöchentlicher Zuwachs über 100%. Das werde ich aber gesondert verfolgen und berichten. Die anderen Pflanzen haben nicht so stark reagiert. Die rechte Echinodorus treibt wieder einen Blütenstängel und die Sagittaria subulata ist erstarkt. Mit unserer linken Echinodorus bin ich zufrieden. Vielleicht schon zu groß für das Becken.
Bild
Von meiner Knippse bin ich immer mehr enttäuscht.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 05.04.2016 15:58

Dank der Düngung ist das Hornblatt explodiert. Die Zuwachsraten liegen bei 10-15cm pro Woche. Ist nicht schlecht, aber es muss sich noch viel mehr vermehren, da ich es im Schaubecken gegen die Blaualgen brauche. Unsere 2 Adventivpflanzen der rechten Amazonas wachsen und gedeihen. Es wird da bei Gelegenheit ein Foto von oben geben. Mit der Vallisneria nana bin ich nicht zufrieden. Na gut - es muss und kann nicht alles wachsen.
Die linke Amazonas ist natürlich noch da, aber irgendwie durch das Hornblatt fast unsichtbar auf dem Foto geworden.
Und die Guppies dümpeln vor sich hin.
Bild vom 30.03.16
Bild

Eine vergleichbare Entwicklung eines 60erBeckens über mehrere Monate Splett dokumentiert, die ganz interessant ist. --> http://www.afizucht.de/html/60er_fotoserie.html#60er-B9
Ansonsten findet man zwar oft die Vorstellung der Neubepflanzung, aber kaum eine Fortschreibung. Und wenn eine Fortschreibung, dann oft nur nach einem mächtigen Cut in der Bepflanzung, die nicht besonders hilfsreich ist. Die unbedarften Forenbesucher finden zwar die Becken immer toll, aber was soll es.
Ich werde einmal im Vergleich zum Schulbecken Spletts Beispiel etwas in Folgebeiträgen kommentieren.

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 05.04.2016 15:59, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 06.04.2016 20:10

So aber vorher 2 Bilder von oben.
Bild

Blick auf das Hornblatt und ein weiteres Projekt. Wasserlinsen sind zwar positive Zeiger, aber auch hier wachsen sie verdammt gut, dass sie jede Woche unbedingt entfernt werden müssen.

Bild

Und hier die Ablegerpflanze der rechten Schwertpflanze. Ich muss nur noch rausbekommen, welche Art es sein könnte. 0815bleheri kann ich schon von der Kandidatenliste streichen.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 02.05.2016 19:52

Hallo,

Stand 27.04.16
Bild
Pflanzenmäßig ist das Becken mehr oder weniger "erstarrt". Die Rotala im Vordergrund kränkelt langsam vor sich hin, habe ich trotz Düngung nicht hochputschen können. Das Hornblatt wuchert alles zu und die Wasserlinsen vermehren sich auch wie kaputt, aber beide Pflanzen sind nicht das Ziel. Das Fenster im Rücken macht sich beim fotografieren sehr ungünstig, ich bekomme auf den Bildern keine räumliche Tiefe hin. Für die Guppys ist es günstig, aber für einen Gestaltungspreis grottenhaft. Von der Sache haben wir auch zuviele Pflanzenarten versteckt. Hier werde ich im Laufe des Jahres einen Schnitt versuchen.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquaristik an der GIG - 54l Guppytank

Beitragvon eumel6 » 23.02.2017 00:26

Die Entwicklung langsam einmal nachtragen

Stand 13.05.16

Bild

Die linke Amazonasschwertpflanze ist entschieden zu groß geworden.

Bild
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Vorherige

Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<