Aquarienchemie eine Hure oder Honkanwärter im Vormarsch

Alles was rund um die Aquaristik in kein anderes Forum passt, kann hier gepostet werden
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Aquarienchemie eine Hure oder Honkanwärter im Vormarsch

Beitragvon eumel6 » 13.01.2018 19:12

Noch eine Graupe
Wie ... schon gesagt hat, hat die Oberflächenbewegung und die Wasserumwälzung nur dann einen Einfluss auf die CO² Konzentration im Wasser, wenn diese höher ist als in der Luft. Das ist sie in relevantem Maß nur dann, wenn künstlich CO2 zugeführt wird oder z.B. ein massiver Überbesatz vorhanden ist.

Die Gleichgewichtskonzentration im Wasser zum CO2-Gehalt der Luft beträgt nur etwa 0,5mg/l. Durch bakterielle Tätigkeit usw. liegt der CO2-Gehalt des Aquarienwasser in fast allen Süßwasser-Aquarien darüber.
Lässt sich für Stino-Aquarien einfach überprüfen. Bei KH von 2 und mehr muss bei einem CO2-Gehalt der pH über 8 liegen. Leicht überprüfbar mit pH-Tests mit einer Abstufung von 0,2 Einheiten.
Auch Ostafrikabecken mit pH>8 werden mehr als die 0,5mg/l CO2 enthalten.
Die aus dem Zitat geführten Schlussfolgerungen stehen damit auf tönernen Füßen.

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 13.01.2018 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1316
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquarienchemie eine Hure oder Honkanwärter im Vormarsch

Beitragvon eumel6 » 15.01.2018 19:02

Und hier noch jemand, der hinter Falschaussagen und Vorstellungen hinterhertrottet.
Es ist wohl in erster Linie so, das Schokos, Prachtguramis und co. sich in erster Linie an eine Nische in der Natur angepaßt haben. Es gibt nicht viele Fische die mit pH Werten <4, 20µ S LFK , GH und KH weit unter 4 zurechtkommen.

Dieses Wasser ist aus mehreren Gründen nicht zu produzieren Dieses Wasser gibt es nicht in der Natur und damit auch keine Fische, die damit zurechtkommen.
Grund 1
pH<4 und LF von 20µs/cm (Randbemerkung - bei Maßeinheiten sollte man nicht die Hälfte weglassen) widersprechen sich.
Krause und Dr. Kassebeer haben diesbezüglich Betrachtungen gemacht, Krause gibt auf S. 60 seines "Aquarienwasser" eine Tabelle an und zwar welche Leitfähigkeit allein die Wasserstoffionen mitbringen würden
ph 4,0 LF 39 µs/cm
pH 3,8 bereits 62 µs/cm
Bei ph 3,8 wird also die angestrebte Leitfähigkeit bereits um das 3fache überschritten!
Grund 2
Selbst stärkere organische Säuren liegen bei pH<4 nur teilweise dissoziiert vor. Bei den schwächeren Huminsäuren dürften die Mengen an Huminsäuren weit über 1g/l liegen, um so niedrige pH-Werte zu realisieren.
Grund 3
Die KH liegt nicht nur weit unter 4°dH sondern noch weit unter 1°dH. Zur Erinnerung - bei der Bestimmung der KG als SBV wird gegen einen pH-Wert von 4,3 titriert, wird also bei diesem Wert praktisch 0 gesetzt( korrekter 5% Anteil)

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 15.01.2018 19:11, insgesamt 4-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1316
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Aquarienchemie eine Hure oder Honkanwärter im Vormarsch

Beitragvon eumel6 » 16.01.2018 19:38

bei der Bestimmung der KG als SBV

KG muss KH heißen
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1316
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
<