Antennenwelse und ...welse

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Antennenwelse und ...welse

Beitragvon David » 31.05.2015 21:17

fordghc hat geschrieben:Hy, ich hab jetzt mal etwas gegoogelt, mein becken wäre grenzwertig, mmh schwierig, ich überlege mir das noch ganz genau. Aber die tiere im zooladen tun mir auch leid, die leben da teilweise in 100l becken, verdammt :-(

Gruß Jens


Das ist ja schon viel...

Ich war am Freitag in einem Zoo"FACH"geschäft und da mussten die Engelswelse in <54l becken rumdümpeln :mad:
Was auch völlig daneben war, man bietet einen Gemeinen Antennenwels (Ancistrus sp). an und verkauft aber einen Weißsaum Antennenwels (Ancistrus dolichopterus) der max 15cm groß werden soll... Was nen Quatsch... a.) stimmt schonmal die Bezeichnung der Welse nicht und b.) wird der A. dolichopterus ca 25-30cm groß...
In diesem Augenblick habe ich mich entschlossen, dort keine Fische mehr zu kaufen... Vermutlich werde ich dort nie wieder etwas kaufen... :mad:

Da hatten wir doch auch mal ein Thema oder nicht :ohmy:
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: Antennenwelse und ...welse

Beitragvon fordghc » 31.05.2015 21:24

Ist echt traurig was in den Geschäften abgeht :-(
fordghc
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.04.2015 10:45
Hat sich bedankt: 18 mal
erhaltene Bedankungen: 4 mal

Re: Antennenwelse und ...welse

Beitragvon David » 31.05.2015 21:26

Leider ja... :(
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: Antennenwelse und ...welse

Beitragvon Christian » 31.05.2015 21:31

fordghc hat geschrieben:Aber die tiere im zooladen tun mir auch leid, die leben da teilweise in 100l becken, verdammt :-(


das
ist absolut kein Kaufgrund. Kaufst du 2 bestellt der Zooladen 3 nach und das Problem dreht sich im Kreis. Im Zooladen sind es auch keine Haltungsbecken sondern Verkaufsbecken wo die Tiere nur vorrübergehend leben. Also bitte nicht wegen dem Grund die Tiere kaufen!

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Antennenwelse und ...welse

Beitragvon fordghc » 31.05.2015 21:56

Verkaufsbecken ist gut gesagt, eher ihr friedhof, letztens erst wieder gesehen :-( und keine sorge das ist für mich kein kaufgrund, ich überlege mir das schon gut :-)

Gruß Jens
fordghc
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.04.2015 10:45
Hat sich bedankt: 18 mal
erhaltene Bedankungen: 4 mal

Vorherige

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

<