Antennenwels häufig oben

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Antennenwels häufig oben

Beitragvon fordghc » 23.04.2015 11:08

Hy, also meine antennenwelse hängen häufig an der scheibe an der Wasseroberfläche, was kann das sein? Wurzeln und Verstecke sind drin, wasserwerte sind ok, ist auch immer an der selben Stelle und erst seitdem ich den wasserauslass etwas höher gesetzt habe ( damit mehr bewegung und sauerstoff rein kommt) :-/
Dateianhänge
fordghc
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.04.2015 10:45
Hat sich bedankt: 18 mal
erhaltene Bedankungen: 4 mal

Re: Antennenwels häufig oben

Beitragvon eumel6 » 23.04.2015 16:01

Hallo,

ich bin nicht der L-Wels-Spezialist oder -Halter
Aber folgende Überlegung: Viele L-Welse entstammen mehr oder weniger schnell fließenden Bächen des Brasilianischen Shildes(Berglandes). D.h. sie sind Strömung gewöhnt und suchen auch in gewissen Maße die Strömung. Na ja und du bietest ihm die zusagende Strömung an dieser Stelle an.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Antennenwels häufig oben

Beitragvon fordghc » 23.04.2015 16:49

Du bist jetzt schon der dritte der das sagt, hab mir eben nur sorgen gemacht :-) schlimm ist das ja nicjt, oder?
fordghc
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.04.2015 10:45
Hat sich bedankt: 18 mal
erhaltene Bedankungen: 4 mal

Re: Antennenwels häufig oben

Beitragvon eumel6 » 23.04.2015 17:45

Hallo,

Du bist jetzt schon der dritte der das sagt, hab mir eben nur sorgen gemacht :-) schlimm ist das ja nicjt, oder?

Eigentlich nicht. Aber vielleicht legt sich das Verhalten bereits sehr, wenn der Wels einen Unterschlupf bekommt, eine Welshöhle wie Christian empfohlen hat oder - ich hoffe er passt noch rein- als Improvisation ein Stück alter Gartenschlauch.

Na ja, wir könnten auch die harte Tour machen. Machen einen Kiemenabstrich und gucken unter dem Mikroskop nach Kiemenwürmern, Bildatlas der Fischkrankheiten liegt neben mir. Patient wäre wahrscheinlich tot, aber wir könnten wahrscheinlich Kiemenwürmer ausschließen.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Antennenwels häufig oben

Beitragvon fordghc » 23.04.2015 17:49

Danke dir, ich bin grad dabei Schöne unterschlupfe herzurichten, der eine große (wurzel) schwimmt allerdings noch, muss ich noch warten bis der vollgesogeb ist :-)
fordghc
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.04.2015 10:45
Hat sich bedankt: 18 mal
erhaltene Bedankungen: 4 mal

Re: Antennenwels häufig oben

Beitragvon Christian » 23.04.2015 21:54

hi

sitzt er dauerhaft dort? Kannst du eine Nahaufname von ihn machen? Evtl. auch ein Video?

Wie lange ist er/sie eigentlich schon im Aquarium?

mfg

Christian
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Antennenwels häufig oben

Beitragvon fordghc » 23.04.2015 22:05

Dauerhaft nicht, ich mach morgen mal ne nahaufnahme bzw. Video, die zwei sind seit montag drin :-)



Der eine versucht jetzt ständig in den wasserzulauf zu kriechen :-/ ich hab jetzt mal drei solche welsröhren bestellt, scheint ja ein Anzeichen dafür zu sein das er sich verstecken will, hoffentlich kommen die röhren bald :(







Hier mal das Bild :)
Dateianhänge
Zuletzt geändert von fordghc am 24.04.2015 12:12, insgesamt 3-mal geändert.
fordghc
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.04.2015 10:45
Hat sich bedankt: 18 mal
erhaltene Bedankungen: 4 mal

Re: Antennenwels häufig oben

Beitragvon Christian » 26.04.2015 10:25

hi

sorry ich hab das Bild jetzt eben erst gesehen.

Auf den ersten Blick sieht der gute relativ gesund aus. Ein wenig mager aber nicht dramatisch, gib ihn mal die nächste Zeit ordentlich zu fressen, Welstabs oder besser Frostfutter, ausprobieren was er mag gut machen sich schwarze Mückenlarven und Artemia da sie realtiv gut sinken und auch gerne angenommen werden. Beobachte ihn mal nachts, wenn er da mehr am Boden unterwegs ist durchaus auch mal in der Nacht füttern.

Hat sich das verhalten mit der Wasseroberfläche mittlerweile verbessert?

mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 26.04.2015 10:27, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Antennenwels häufig oben

Beitragvon fordghc » 26.04.2015 11:43

Hy, also welstabs habe ich schon probiert, da geht er garnicht ran, ich packe alle 2 tage ein Stück gurke rein, das mögen sie eigentlich.
Das Verhalten hat sich noch nicht gebessert, aber die röhren kommen morgen, dann hoffe ich mal das es wieder wird :) Mückenlarven hatte ich auch schon überlegt mal so als leckerchen zu holen :)
fordghc
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.04.2015 10:45
Hat sich bedankt: 18 mal
erhaltene Bedankungen: 4 mal

Re: Antennenwels häufig oben

Beitragvon eumel6 » 28.04.2015 23:02

Hallo,

na ja Gurke ist keine Kalorienbombe.
Versuch mal einen Stein mit Spinat zu bestreichen, trocknen und dann gucken ob der Stein abgeraspelt wird.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<