Anfängerin

Es wäre sehr schön wenn ihr euch nach der Anmeldung kurz vorstellt, erzählt einfach ein wenig über euch und eure aquaristische Laufbahn
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Anfängerin

Beitragvon Lachdoch » 20.01.2016 18:47

Ich habe mir Heute ein 30 Liter Nano Becken eingerichtet, bin aber Neuling und hoffe ihr steht mir bei wichtigen Fragen zur Seite. Lebewesen sind noch nicht eingezogen :fish:, aber in 2 Wochen wollte ich mir 2Garnelen und 3kleine :fish: kaufen.wie oft ich das Wasse wechseln sollte und ob es reicht wenn ich AquaSafe benutze weiß ich auch nocht :lobster:
Dateianhänge
Lachdoch
Larve
Larve
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.01.2016 14:40
Wohnort: Oberhausen NRW
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Anfängerin

Beitragvon CapitainHuck » 21.01.2016 11:59

Hallo !

An was für Tiere im einzelnen hast du gedacht ?
Warum nur 2 Garnelen ?
Was für Fische ?

und ob es reicht wenn ich AquaSafe benutze weiß ich auch nocht


Aqua Safe ist ein Wasseraufbereiter der bindet eventuelle Schadstoffe im Wasser z.B. Blei, Chlor, Kupfer, soll aber auch Vitamine und anderes nützliches enthalten. Schaden wird es also nicht wenn du es bei deinen Wasserwechseln verwendest
Viele Grüße Andy.
Benutzeravatar
CapitainHuck
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 149
Registriert: 23.11.2015 02:30
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 22 mal
erhaltene Bedankungen: 19 mal

Re: Anfängerin

Beitragvon Christian » 21.01.2016 13:25

Hallo Lachdoch

Willkommen bei uns Aquaristikfreaks und viel Spaß im Forum sowie mit deinem Aquarium :)

mfg

Christian
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Anfängerin

Beitragvon Lachdoch » 21.01.2016 17:03

Killingfische wollte ich holen und Red Firefox Garnelen eventuell eine Zebra Rennschnecke
Lachdoch
Larve
Larve
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.01.2016 14:40
Wohnort: Oberhausen NRW
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Anfängerin

Beitragvon jsc0852 » 21.01.2016 18:13

Moinsen,

das was du vor hast wird nicht unbedingt funktionieren.
Ich gehe mal davon aus, dass du Killi-Fische und Red Fire Garnelen meintest.
Ja nach Killiart werden Deine Garnelen, zumindest die Jungtiere, als Futter betrachtet und sich nicht vermehren.
Nur Killis währen ok, auch mit Schnecken. Solltest Du aber Ambitionen haben, Killis nachzuzüchten, kommst Du um weitere Becken nicht herum.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Anfängerin

Beitragvon Lachdoch » 21.01.2016 18:19

Oh Danke, ich hätte irgendwo was anderes gelesen. Welche Fische sind für Anfänger und ein kleines Becken denn Sinnvoll ;) :mellow:
Lachdoch
Larve
Larve
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.01.2016 14:40
Wohnort: Oberhausen NRW
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Anfängerin

Beitragvon jsc0852 » 21.01.2016 18:30

Moinsen,

Ich persönlich würde in einem 30er Becken keine Fische (Mehrzahl) halten, sondern nur als Zucht- oder Aufzuchtbecken nutzen.
Auch wenn der Handel immer wieder Zwergsalmler oder Zwergwelse für Nanos anbietet, halte ich den Raum für zu beengt.
Als Alternative, was zumindest bei mir funktioniert hat, kannst du es mit einem Kampffisch und Amanogarnelen probieren.
Der Kampffisch hat sich nicht an den Garnelen gestört und die Grnelen haben sich vermehrt. Sicherlich hat der Betta die eine oder andere Junggarnele als Frühsück erwischt, trotzdem kamen etliche durch.

Ob Killifische für Deine Beckengröße gehen, kann ich mangels Erfahrung nicht sagen.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Anfängerin

Beitragvon Lachdoch » 21.01.2016 18:43

:D ich Danke Dir!!! Was ist denn mit Zwergbarben, die sollen für ein Becken ab 25 Liter geeignet sein oO
Zuletzt geändert von Lachdoch am 21.01.2016 19:10, insgesamt 2-mal geändert.
Lachdoch
Larve
Larve
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.01.2016 14:40
Wohnort: Oberhausen NRW
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Anfängerin

Beitragvon jsc0852 » 21.01.2016 19:20

Moin,

auch davon halte ich nicht viel. Barben, auch die kleinen, sind sehr schwimmfreudig und würden in deinem Becken nicht ihrer Natur entsprechend gehalten. Dafür sind diese 30er Würfel einfach zu klein.
Warum versuchst du es nicht, wenn es unbedingt Fische sein sollen, mit einem 54l Becken? Hier sind deutlich mehr Möglichkeiten, welche auch den Tieren entgegenkommt.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Anfängerin

Beitragvon Lachdoch » 21.01.2016 19:30

Gut ich bleibe bei Garnelen :blush: Dankeschön
Lachdoch
Larve
Larve
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.01.2016 14:40
Wohnort: Oberhausen NRW
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Nächste

Zurück zu Vorstellungsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<