Ammannia praetermissa

Pflanzen wachsen nicht? Wurzel geht nicht unter? Hier kannst du dich informieren
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Ammannia praetermissa

Beitragvon Martina » 01.02.2016 22:12

wie gelingt es mir diese Pflanzen im Grund zu halten?
Habe sie gekauft und erst zu Hause festgestellt das die unter Kategorie "schwierig" läuft.
Na kein Wunder grummel, die Teile bleiben einfach nicht im Kies stecken, Jetzt hab ich sie und will auch alles mögliche versuchen sie durch zu bringen.
Martina
Larve
Larve
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.01.2016 23:53
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Ammannia praetermissa

Beitragvon jsc0852 » 01.02.2016 22:49

Moin Martina,

Naja, die Neseja ist nicht schwierig, weil sie sich nicht einpflanzen lässt, sondern weil sie weiches Wasser und viel Licht benötigt.
Einpflanzen ist eigentlich relativ leicht. Mit dem Finger ein 3-4 cm tiefes Loch in den Boden "bohren", Pflanzenstengel rein (darauf achten, dass die unteren Blätter entfernt wurden) und den Kies dann vorsichtig festdrücken ohne den Stängel zu beschädigen. Wenn dein Kies zu grob ist, hilft teilweise auch, um das Pflanzloch kleinere Kiesel zu setzen, welche dem Stängel zusätzlichen Halt verleihen.
Wenn alles versagt, versuche kleine Pflanzkörbe zu bekommen, diese dann mit feinen Kies oder Sand gefüllten, die Pflanze einsetzen und wenn diese gewurzelt hat aus den Töpfen ins Becken pflanzen.
Zuletzt geändert von jsc0852 am 01.02.2016 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Ammannia praetermissa

Beitragvon eumel6 » 01.02.2016 22:50

Hallo,

wie gelingt es mir diese Pflanzen im Grund zu halten?

Mit Pflanznadel oder ähnlichem am Blattquirl feststecken.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Ammannia praetermissa

Beitragvon Martina » 01.02.2016 22:58

Mensch da hätte ich auch selbst drauf kommen können!! Vielen Dank, ich habe ja noch die töpfchen, das werd ich gleich morgen machen. Das waren nur kopfsetztlinge... also abschnitte ohne Wurzeln, und dann ist die bodenhaftung ja auch noch nicht gut. ich hoffe das ich einen großteil durch bekomme.
Martina
Larve
Larve
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.01.2016 23:53
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Pflanzen & andere Dekoration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<