Algen??

Algen oder Krankheiten? Dann informiere dich hier.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Algen??

Beitragvon zaubermaus » 24.02.2015 15:55

Hier hab ich noch ein Foto da sieht man die Fäden doch deutlicher am Moos! Und auf dem Kies Boden liegt es wie Nebel!
Hier ein Foto man sieht es nicht so gut weil es milchig ist!
Bitte fülle diese Vorlage aus, damit man dir bei deinem Problem besser helfen kann:

Aquariumgröße bitte Maße und nicht nur Liter:
Auflistung an Technik die im Aquarium verwendet wird (Filter, Heizstab, CO2, UV, etc.):
Kompletter Besatz:
Wie lange sind die Tiere bereits im Aquarium:
Wie lang läuft das Becken schon:
Wasserwerte falls vorhanden:
Was wird/wurde dem Wasser zugegeben (Dünger, Medikamente, Wasseraufbereiter, Baktieren, etc):
Denke bitte auch daran, ein Foto deines kompletten Aquariums und ein oder mehrere Fotos des Problemes hochzuladen. Klicke dazu unten auf Dateianhang hochladen!

Genaue Beschreibung deines Problemes:
Hallo zusammen, da bin ich schon wieder!
Hatte ja in den ersten Tagen der Einlaufphase Probleme mit milchiger Wassertrübung.Jetzt ist das Wasser wieder fast ganz klar,wären da nicht diese milchigen Fäden überall an der Wurzel und den Pflanzen und und einige im Becken schwimmend. was ist das? Können das wenn es die gibt,Faden Algen sein? Und was mach ich jetzt?Hilfe !!!!! Bitte wenn möglich! DANKE!
Ach ja, Becken ist jetzt 8 Tage in der Einlaufphase.

LG zaubermaus
Zuletzt geändert von zaubermaus am 25.02.2015 10:09, insgesamt 3-mal geändert.
LG
zaubermaus
zaubermaus
Larve
Larve
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.02.2015 23:41
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Algen??

Beitragvon eumel6 » 24.02.2015 21:17

Hallo zaubermaus,

Jetzt ist das Wasser wieder fast ganz klar,wären da nicht diese milchigen Fäden überall an der Wurzel und den Pflanzen und und einige im Becken schwimmend. was ist das? Können das wenn es die gibt,Faden Algen sein? Und was mach ich jetzt?Hilfe !!!!! Bitte wenn möglich! DANKE!

Nach Möglichkeit Fotos machen. Und bitte nicht nur eines.
Erstmal positiv, dass sich das Wasser geklart hat. Bei den milchigen Fäden tippe ich auf irgendwelche Bakterienansammlungen. Absaugen und gut ist es.
Aber vorher - wie gesagt - Foto machen.
Ansonsten vielleicht kommen wir irgendwann mal dahinter, was genau abläuft. Irgendwie muss es ein Nahrungsangebot für Bakterien gaben. In manchen Becken nicht, aber in vielen neueren Becken doch.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Algen??

Beitragvon zaubermaus » 25.02.2015 15:16

Hallo Jo,
Danke für deine Antwort habe jetzt mal zwei Fotos gemacht,leider sieht man die Fäden nicht SOOOOOOOO gut bis auf dem Moosball da hängen sie dran und dort sieht man sie gut.Durch die Sauerstoffblasen im Wasser (keinen Striche.)verwirrt es etwas.
LG
zaubermaus
zaubermaus
Larve
Larve
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.02.2015 23:41
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Algen??

Beitragvon eumel6 » 25.02.2015 23:30

Hallo zaubermaus,

Nebel auf dem Boden will mir nicht so richtig gefallem Auch die Mooskugel sind nicht toll aus. Ich möchte gern wissen woher der ganze Schlamassel kommt.
Hm gibt nur den stereotypen Rat: 50% TWW und warten. Ich hoffe, dass dann wenigstens der Bodennebel weg ist

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Algen??

Beitragvon Christian » 25.02.2015 23:47

Hi

bei dem "Nebel am Boden" tippe ich stark auf einen Bakterienrasen. Solang es nicht dramatisch schlimmer wird, ist es nicht weiter schädlich. Wenn Schnecken oder Bodenfische reinkommen wird er sehr schnell verschwinden. Kann gut damit zusammenhängen das der Bodengrund nicht gewaschen wurde, aber wie gesagt ansich kein Problem. Ich hatte dies auch schon in Becken wo ich den Bodengrund nicht gewaschen habe, das verschwand nach wenigen Tagen wieder komplett.

Das auf der Mooskugel ist auch für mich schwer zu deuten und ich wage hier mal keine Aussage. Evtl. mal rausnehmen und sauber machen ;)

50% WW schadet bestimmt nicht, also einfach mal in Ruhe machen. Wird dann wohl eh dein erster (und nicht dein letzter ;) ) sein und du bekommst gleich mal ein wenig Übung wie man das macht.

Als dramatisch schieflaufend seh ich das ganze nicht an, also ruhig bleiben und nicht hektisch irgendwelche Mittelchen reinkippen o.ä. Aktionen durchführen.

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Algen??

Beitragvon zaubermaus » 26.02.2015 09:17

Hallo Jo, Hallo Christian,
Ganz lieben Dank für eure Ratschläge, ich werde dann heute mal einen 50% Wasserwechsel durchführen,und hoffe dann das sich das Problem so langsam auflöst.
Werde weiter berichten.
Nochmals DANKE!



:lobster: Puh, habe den Wasserwechsel geschafft! !

Die Wurzel habe ich mal raus geschmissen, den Stein im AQUARIUM Wasser (altes) von den Fäden befreit. Die Pflanzen so gut wie es ging etwas versetzt. ICH HOFFE DIE MACHEN DAS MIT!
Jetzt hängen zwar noch so milchige Fäden an den Pflanzen, aber die kann ich nicht entfernen ohne die Pflanzen zu zerstören!
Werde jetzt mal abwarten was passiert! Habe auch nur frisches Wasser aufgefüllt keinen Wasseraufbereiter oder andere Chemie dazu gegeben.Hoffe das es so richtig ist, und es klappt alles,das ich bald das Becken für den Einzug der ersten Fische fertig habe!
Aber ich kann auch warten! :D :D
LG Zaubermaus
Dateianhänge
Zuletzt geändert von zaubermaus am 26.02.2015 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
LG
zaubermaus
zaubermaus
Larve
Larve
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.02.2015 23:41
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Algen??

Beitragvon eumel6 » 26.02.2015 20:05

Hallo,

ich würde das Aquarium mit Posthornschnecken betreiben bzw mal in deinem separaten Behältnis gucken, ob sie sich an den Fäden der Mooskugel gütlich tun. Die Pflanzen würde ich nicht umsetzen.
Woher hattest du die Wurzel?

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Algen??

Beitragvon zaubermaus » 26.02.2015 21:45

Hallo Jo,
Du die Pflanzen habe ich zum Teil schon umgesetzt,da sie sich eh aus dem Kies gelöst hatten.
Die Wurzel habe ich in einem guten Aquaristik Geschäft in Dortmund gekauft habe leider den Namen der Wurzel vergessen. Nun ich weiß nicht, hatte gar nicht daran gedacht, oder die Absicht gehabt Schnecken ins Becken zu setzen, aber wenn die mein Problem lösen......warum nicht?!
Hab ich dich richtig verstanden, das ich das in einem separaten Behältnis machen soll?Habe nämlich nur das eine Aquarium!? Oder die Schnecken jetzt ins Becken setzen und gucken ob sie die Fäden abknabbern? Sorry, wenn ich so frage, hab leider keine Ahnung wie man sowas macht. :wink: :wink:
Ich hoffe ich nerve nicht zu sehr, und stelle hier zu blöde Fragen! :lobster: Also bitte nochmal eine Erklärung für ganz doofe! :sharkycircle:

Nochmals Danke Jo!!! :lobster:
LG
zaubermaus
zaubermaus
Larve
Larve
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.02.2015 23:41
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Algen??

Beitragvon eumel6 » 26.02.2015 21:57

Hallo,
einfach die Mooskugel in ein größeres Glas tun, hell und wenigstens zimmerwarm und für 2-3 Tage Posthornschnecken dazu.
Thema Wurzel - normal sollten quasi abelagerte Wurzeln aus Torfstichen bzw die bereits jahrelang im Wasser gelegen haben, genommen werden. Keine Ahnung was da so in den Geschäften läuft. Manche Wurzeln sehen mir relativ frisch aus.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Algen??

Beitragvon zaubermaus » 26.02.2015 23:12

Hi Jo
Ja jetzt hab ich es verstanden,danke.
Ja du die Wurzel. .....ich lass sie einfach raus und überlege ob ich noch einen oder mehrere Steine einsetze.
Dir noch eine gute Nacht :lobster:
Tschüß für heute und ich komme wieder, keine Frage :sharkycircle:
Zaubermaus
LG
zaubermaus
zaubermaus
Larve
Larve
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.02.2015 23:41
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Nächste

Zurück zu Probleme mit dem Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<