54 l Becken frisch eingerichtet

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

54 l Becken frisch eingerichtet

Beitragvon Christin » 25.01.2018 12:06

Hallo zusammen,

heute Nachmittag kann ich unsere Kinder überraschen.

Es handelt sich um das Starter Becken 54 l von Tetra. Die Heizung habe ich gegen eine regelbare von Eheim ausgetauscht und der Filter ist der Aquaball 60 von Eheim. So leise!

Das Thermometer muss ich nachher umtauschen, da der Saugnapf nicht hält.

Zwei kleine Schnecken waren auf den Pflanzen und rasen schon munter herum.

In ca. drei Wochen können dann hoffentlich die ersten Guppys, deren genaue Bezeichnung ich heute nochmal in Erfahrung bringe, einziehen.

Die Freude ist unglaublich! :D

Ein kleines Allerweltsbecken, aber UNSERES.

Danke fürs Lesen, liebe Grüße,
Christin
Dateianhänge
Zuletzt geändert von Christin am 25.01.2018 15:43, insgesamt 1-mal geändert.
Christin
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2018 10:34
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: 54 l Becken frisch eingerichtet

Beitragvon eumel6 » 25.01.2018 22:27

Hallo christin,

darf man fragen, woher du die Pflanzen hast. Hinten rechts steht eine? Limnophila sessiflora. Wieviel Stängel sind das? Die Stängel mit etwas Abstand einzeln setzen.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: 54 l Becken frisch eingerichtet

Beitragvon Christin » 26.01.2018 09:00

Guten Morgen jo,

ja, selbstverständlich. :) Von Das Aquarium hier in Braunschweig.

Danke für den Tipp! Ich muss nachher eh wieder reinfassen und Thermometer Nummer 2 rausfischen. Ich nehme heute ein ganz anderes. Dieser Saugnapf scheint grundsätzlich nicht gut zu halten.

Viele Grüße und bis bald.
Christin
Christin
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2018 10:34
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: 54 l Becken frisch eingerichtet

Beitragvon eumel6 » 26.01.2018 18:55

Hi, Christin,

Ein kleines Allerweltsbecken, aber UNSERES.

Der Anfang ist da. Jetzt vielleicht noch daran feilen.
Stichwort Pflanzplan. Für ein Schauaquarium wird ein Pflanzplan entwickelt. Eine fast unbekannte Sache in der heutigen Inet-Aquaristik. Im Inet waren wir auch mal soweit in der naturaquaristik, die leider total abgedriftet ist und bei den alten Einrichtungsbeispielen, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt. Standard in alten guten Büchern
Hier etwas zum Einlesen. http://www.heimbiotop.de/bepflanzungsbeispiele.html
Noch etwas - ein Blickfang wie die Wurzel wird nicht zentral mittig plaziert.
Ansonsten ich hoffe du hast noch die Namensschilder der Pflanzen. Die werden leider oft nach dem Pflanzen weggeworfen

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: 54 l Becken frisch eingerichtet

Beitragvon Christin » 27.01.2018 14:54

Hallo jo,

danke dir! Den Link werde ich mir in Ruhe ansehen.

Lach, bei der Wurzel wird es kompliziert: Ihr linker längster Arm ist bereits nur 4cm von der Scheibe entfernt. Der rechte hat etwas mehr Spielraum. Ca. 6 cm.

Ich hatte mit Hinweisen auf die Platzierung bereits gerechnet. Beim ersten Wasserwechsel schaue ich mal, was da ggf. noch rauszuholen ist. Mehr schräg stellen zur Diagonalen.

Ja, von Pflanzplänen habe ich gelesen. Ich hatte einen Inneren: Es sollte mir gefallen und ich musste mit der Hand noch an der Wurzel vorbeikommen. Sie ist nach hinten ziemlich ausladend.

Ich warte jetzt ab, wie sich die Pflanzen entwickeln. Genau, die Schilder habe ich aufgehoben.

Danke!

Und allen ein schönes Wochenende.

Edit:

Natürlich hat es mich jetzt doch gereizt. Ein Mü nach schräg hinten links war noch drin. Es fällt mir positiv.
Dateianhänge
Zuletzt geändert von Christin am 27.01.2018 15:21, insgesamt 2-mal geändert.
Christin
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2018 10:34
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: 54 l Becken frisch eingerichtet

Beitragvon eumel6 » 27.01.2018 15:43

hi,


Kommen wir zu den Pflanzen
1 kann ich nicht genau sagen - bräuchten wir das Schildchen
2 eine Vallisnerie wahrscheinlich spiralis
3 ich vermute Hygrophila corymbosa(Kirschblatt)
4 Echinodorus bleheri(alt)
5 Limnophila sessiflora

Das Kirschblatt müsste auch vereinzelt auf Abstand gesetzt werden
Die Echinodorus scheint aus mindestens 2 Einzelpflanzen zu bestehen. Sie ist eine Solitärpflanze - die Pflanze vereinzeln und die kleineren Exemplare weit weg setzen.
Bei der Wurzel hätte ich den linken Ast gekürzt.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: 54 l Becken frisch eingerichtet

Beitragvon Christin » 27.01.2018 16:42

Die Schilder hole ich nachher aus der Box im Keller.

Ah, danke. Was meinst du, manche Pflanzen hätte ich nur mehr trennen können, wenn ich die Wurzeln ordentlich zerrupft hätte. Nehmen die Pflanzen das einem sehr übel?

Viele Grüße!
Christin

Edit: Damit die Pflanzen Wurzeln schlagen können, habe ich sie doch heute noch separiert. Ging ganz gut.
Zuletzt geändert von Christin am 27.01.2018 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
Christin
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2018 10:34
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: 54 l Becken frisch eingerichtet

Beitragvon eumel6 » 28.01.2018 21:05

Hallo,

Was meinst du, manche Pflanzen hätte ich nur mehr trennen können, wenn ich die Wurzeln ordentlich zerrupft hätte. Nehmen die Pflanzen das einem sehr übel?

In den Töpfen werden in der Regel mehrere Pflanzen zusammengesetzt, damit es nach mehr aussieht. Besonders beliebt bei Cryptocorynen. Sieht schön buschig aus, sind aber dann 5 Pflanzen mit 4 Blättern.
Na nicht die Wurzeln zerrupfen sondern vorsichtig voneinander trennen. Neinwird nicht übel genommen. Zumindest im Gartenbau werden überlange Wurzeln gekürzt - in aquaristischen inet gibt es Stimmen, die dagegen quaken - Beschädigung der feinen Haarwurzeln. Im Gartenbau werden Wurzeln gekürzt gerade um das Wachstum der Haarwurzeln anzuregen.

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 28.01.2018 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<