430L Südamerika - Highlight gesucht!

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

430L Südamerika - Highlight gesucht!

Beitragvon pel » 18.10.2015 18:31

Hallo,

ich brauche eure Hilfe: Mein 430L 120x60x60 Becken mit einem Antennenwelspaar und ein paar Otocinclus könnte etwas mehr Fisch vertragen!

Wasserwerte:
Bild

Filter:
Großer HMF dahinter sind Filtereinlässe für 2 in Reihe geschaltete Topffilter (2026 und 2073), wobei nur der hintere in Betrieb ist. Im Bypass ist noch eine 36W UV-C optional geschaltet (im Moment warte ich auf eine Ersatzbirne).

Woran ich gedacht habe:

Als lebhafte Variante könnte ich mir folgendes vorstellen:
C. Habrosus
C. Pygmeaus
+Otos aufstocken

Als Alternative hätte ich auch Lust auf eine größere Fischart, die das Becken dominiert und sich vielleicht auch mal um die Antennenwelsbabys kümmert.
Diskus?
Skalar?
Hierbei bin ich mir aber wirklich unsicher!

Die besten Grüße und ich freue mich auf eure Hilfe!

Philip
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: 430L Südamerika - Highlight gesucht!

Beitragvon eumel6 » 18.10.2015 18:39

Hallo pel,

ich würde an deiner Stelle mit einem Paar Bolivianischer Schmetterlingsbuntbarsche liebäugeln. Ich hab sie bei einem Vereinsfreund gesehen - relativ unproblematisch. Wenn du nicht nachziehen willst, würde ich als Beibesatz Rotblaue Kolumbianer nehmen. Ansonsten als nicht übliche Standardfische würde ich oben mit dem Gedanken an Rivulus-Arten spielen.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1315
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

<