30l Kampffisch Cube

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: 30l Kampffisch Cube

Beitragvon engill » 26.09.2013 20:29

Hallo,

ja mein Gott mir gefällts :happy:
Wenn die Bäume jetzt langsam wieder ihr Laub verlieren (Goodbye Summer! :crying: ) wird eh wieder ein Waldspaziergang unternommen und da finden sich vielleicht ein paar Äste.
Im anderen Kampffisch Aquarium habe ich eigentlich auch Vallisnerien, welche zwar nicht sehr hoch werden aber eben Überleben. Und da drinnen ist der gleiche Kies, der gleiche Besatz und der gleiche Dünger...
Vielleicht versuche ich es ja nochmal mit Vallisnerien aus eigener Zucht.
Aber erstmal ist das Becken voll. Seit dem die neue Lampe im Becken ist, kann man den Pflanzen beim wachsen fast zu sehen. Teilweise treibt das Riccia Moos auch an der Wasseroberfläche und verdoppelt sie dort fast täglich. Habe im Moment aber irgendwie keine Lust zu gärtnern, und mein Kampffisch mag es wahrscheinlich eh.
Mein Kampffisch ist auch eine Hochzucht, und eben auch noch einer mit Marble Gen. Aber ich hoffe er wird nicht Marbeln....

LG engill
LG Carina :)
Benutzeravatar
engill
Larve
Larve
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.07.2013 21:31
Wohnort: in der nähe von München
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: 30l Kampffisch Cube

Beitragvon Christian » 26.09.2013 20:37

hi

bin jetzt absolut kein KaFi Profi aber dein Becken gefällt mir und auch "Friedrich" ist ein ganz toller :) Irgendwann werde ich wohl auch mal in den KaFi Bereich einsteigen aber wie ich mich kenne dann gleich richtig mit Zucht und allem... naja hat ja alles noch Zeit ;)

Aber für mich KaFi unwissenden: Was bitte ist ein Marble Gen und was meinst du mit "marbeln"?

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: 30l Kampffisch Cube

Beitragvon engill » 27.09.2013 17:42

Hallo,

vor kurzem wusste ich auch noch nicht dass es ein Marble-Gen bei Kafis gibt, jedoch wurde es mir dann im anderen Forum erklärt. Gewisse Kampffisch haben sozusagen die Fähigkeit ihre Farbe zu ändern. Und das passiert eben durch dieses Gen. Das Gen kann 'aktiviert' werden der Fisch in andere Wasserverhältnisse gerät.
Dann fängt er an seine Farbe zu ändern. Oftmals kaufen sich Leute zum Beispiel einen hübschen türkisen Kampffisch, der dann innerhalb kürzester Zeit seine Farbe ändert. Manche Züchter die Gewisse Farbanschläge Züchten wollen finden dies dann ärgerlich, aber ich finde es aber ganz spannend. Ich bin aber nicht besonders gut im Erklären daher Verlinke ich mal auf diese Seite: http://bettysplendens.com/articles/page ... cleid=1114

Unten in der Bildergallerie sieht man ein und den selben Kampffisch. Auch er hat gemarbelt. Friedrich hat noch nicht gemarbelt und wird er auch hoffentlich nicht da ich seine Färbung eigentlich ganz schön finde.



Ja Züchten wäre auch mal ganz Spannend, aber dann ist halt die Frage: Wohin mit den ganzen Kampffischen?


LG engill
LG Carina :)
Benutzeravatar
engill
Larve
Larve
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.07.2013 21:31
Wohnort: in der nähe von München
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: 30l Kampffisch Cube

Beitragvon Christian » 28.09.2013 08:56

hi

ah jetzt verstehe ich es. Ich glaub ich hab davon schon mal gehört. Drück dir die Daumen das dein Friedrich so bleibt wie er ist :)

Ja das mit dem Unterbringen ist so eine Sache. Da sie aber nicht viel Platz brauchen, kann man sie ja lange Zeit daheim in Boxen halten und nach und nach abgeben wenn sich Abnehmer finden. Ich würde mir da schon ein schönes Zuhause für die Tiere basteln ;)

Kommt Zeit und Platz, kommt KaFi Zucht hier her :lobster:

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Vorherige

Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<