20 L Nanobecken umbaun in ein Meer

Für unsere Nudelwasserspezialisten die ihr Aquariumwasser gerne mit etwas Salz versehen
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

20 L Nanobecken umbaun in ein Meer

Beitragvon Kerstin1973 » 24.10.2013 16:45

Halli,Hallo!!!

hab mal ne blöde frage! :mellow:
Da ich Neuling bin und ich heute vor lauter Zorn mein 20liter nanobecken ausrangiert hatte,weils mit total umgekippt is,wegen irgendwelche pflanzen,die gestunken haben,bis zum himmel,wollte ich diese schöne kleine Aquarium als meerwasser-aquarium um modeln!!!! :mad:
Hab meine ganzen garnelen in ein 60 Liter becken vor ein paar tagen schon ausrangiert,samt guppys,Kärpflinge und co. :wink:
Naja und da ich garnelen liebe,hab ich gleich mal ein paar blasse Pearls mir von nem Privat Züchter geleistet und dort is auch ein marmorkrebs rein geplumst!!!
Dann vor ein paar tagen hab ich ein 110 liter Becken geschenkt bekommen,was ich jetzt auch voll um gang hab und die guppys,samt krebs dort schon hinein geschmissen hab!!! Bis jetzt is alles OK,denn ich arbeite mit OSMOSE,wegen Kupferleitungen(das Haus besteckt nur aus Kupfer;)
Als ich mein heisgeliebtes Nano dann mal umgestalltes hatte,WW und und und,dacht ich,ich kann dort wieder Garnelen hinein setzen!!! Pustekuchen.....Das Wasser stank zum Himmel und die garnelen torkelten dort rum,wie irre! Amanos,reds und co wollten doch wieder ins 60iger rein....So,was hab ich gemacht:

WASSER RAUS!!!
PFLANZEN WECH!!!!
SCHLAMM RAUS!!!
PFUI;DAS STINKT!!!! :mad_2: :mad_2: :mad_2:

Ach ja,und Kugelfische hab ich auch,kleine Erbsen.....
Toll,man hat sie mir als "Schneckenvernichtungsmittel" empfohlen!!!

So und jetzt zum eigentlichen Thema:

Kann man ein 20 Nano als kleines Meerwasseraquarium einrichten???? :lobster:

Möchte ja der Aquaristik treu bleiben,weils ein tolles Hobby ist :sharkycircle: :sharkycircle: :sharkycircle:

So,dann warte ich mal auf Eure Antworten!(noch is ja nichts passiert)

Eure Kerstin
Kerstin1973
Larve
Larve
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.2013 11:14
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: 20 L Nanobecken umbaun in ein Meer

Beitragvon Christian » 25.10.2013 06:57

Hallo Kerstin,

machen wir es relativ kurz :)

Kerstin1973 hat geschrieben:Kann man ein 20 Nano als kleines Meerwasseraquarium einrichten???? :lobster:


ja aber es muss einiges umgebaut werden.

Mehr Licht, im Meerwasser ist viel Licht sehr wichtig, dazu auch die "richtige" Lichtfarbe. 10-20W sollten es schon sein und Lichtfarbe jenseits von 10.000K

Abschäumer wäre schick ist aber kein muss.

eine Strömungspumpe sollte auch mit rein, der alte Filter wird nicht mehr benötigt. Es sollte etwa das 10-20fache des Beckeninhaltes pro Stunde umgewälzt werden (ich hab in meinen 30l Cube eine Marea Steam 2400, ist ne sehr schicke Strömung).

Ein "Messgerät" um den Salzgehalt zu bestimmen solltest du dir auch noch anschaffen (gibt es verschiedene, ich hab ein Refraktometer).

Wassertests für Meerwasser wären schick, ich probier es allerdings aktuell ohne, ob es klappt mit raten? Wir werden sehen.

Dann noch den richtigen Bodengrund und Lebendgestein und dann kann es auch schon los gehen.

Gesamtkosten? Rechne mal mit 10€ pro Liter + einiges für Korallen & Tiere.

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: 20 L Nanobecken umbaun in ein Meer

Beitragvon NoobPuncher » 25.10.2013 07:56

Hallo,

so wie es sich Anhört sind deine Becken einfach wegem Falschen Besatz gekippt.

Aber zum Thema Meerwasser, ja das geht, habe ich auch (sogar nur 15l) aber es muss was gemacht werden wie Christian schon schrieb
Benutzeravatar
NoobPuncher
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.07.2013 08:35
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal

Re: 20 L Nanobecken umbaun in ein Meer

Beitragvon Kerstin1973 » 25.10.2013 12:13

Supi...

danke schön,für die schnelle Antwort!
Ja,der Fisch und Garnelenbesatz war zu gross und ich hatte Angst,die süssen Tierchen verhungern! ;)

Morgen haben wir einen aquadingsda bei uns im Tierfachmarkt!!!!
Mein Männe meinte auch,es wäre ein zu grosser Aufwand und noch mehr arbeit,denn wir hatten ja viel arbeit mit dem kleinen becken gehabt(die regel,je kleiner das becken,um so mehr Arbeit machts) is mir klar!!! nur,wer machts denn???? die Frau...Mann will haben,Frau macht ;) :connie:

Aber,FRAU lernt mit der Zeit,die technik so langsam kennen und es wäre ja schon,etwas Meer im Wohnzimmer haben! Fehlt dann nur noch der reservierte Liegestuhl und Hula Hula Musik! :sharkycircle: :sharkycircle: :sharkycircle:

Also,dann werd ich mal schaun,was der fachmann uns rät!!!

Ansonsten kommt noch en 30iger dazu,das schon auf Meerwasser komplett is und ins 20iger kommen doch wieder Süsswassergarnelen rein!!!! Wenn kein Platz in der Wohnung,dann macht man sich eben Platz ;)

Grüsse

Kerstin
Kerstin1973
Larve
Larve
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.2013 11:14
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: 20 L Nanobecken umbaun in ein Meer

Beitragvon NoobPuncher » 29.10.2013 09:31

Ich Finde ein Meerwasser macht weniger Arbeit als ein Süßwasser wenns erstmal Läuft ;)
Benutzeravatar
NoobPuncher
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.07.2013 08:35
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal

Re: 20 L Nanobecken umbaun in ein Meer

Beitragvon mr.water » 04.08.2014 18:15

NoobPuncher hat geschrieben:Ich Finde ein Meerwasser macht weniger Arbeit als ein Süßwasser wenns erstmal Läuft ;)


Wenn es erstmal läuft ja, aber vorher ist es schon bisschen mehr Arbeit. Allein schon das Wasser richtig zu bekommen von den werten her.
mr.water
Larve
Larve
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.08.2014 18:11
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Meerwasser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<