12 L Aquarium mit Blasenschnecken

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

12 L Aquarium mit Blasenschnecken

Beitragvon Tommi57 » 08.04.2015 16:42

Habe vor kurzem im Keller " gekruschtelt" und nach Äonen war der Virus wieder da. Habe ein altes 30x20x20 = 12 L Aquarium wieder entdeckt und in der Grabbelkiste einen Schnellfiter. Sand rein, Steine, trockenes Weidenästchen, :D Pflanzen vom Örtlichen, Schreibtischlampe drüber, fertig. :D

Dass das nicht so bleiben konnte, war mir schon klar. Der Schnellfilter hatte einen viel zu großen Durchlauf bz. zu viel Strömung und die Lampe war...na ja. Mittlerweile hat sich die Technik gemausert. Leddy smart 8000 K Beleuchtung und seit heute Oxydator mini und Dennerle Nano Eck-Filter auf kleinster Stufe. Hab die alte Filterpatrone natürlich unter Wasser ausgedrückt :80:
Das Termometer zeigt bei 18°C Raumtemperatur 23°C Wassertemperatur. Kein Heizer.
Wasserwerte: GH =16; KH =6; pH 7,5.

Das Nitrat vom Ausgangswasser wird mir von den Pflanzen sofort "weggefressen", weil noch kein Besatz ausser einigen Blasenschnecken drin ist.

Bepflanzt ist es mit Zwergnadelsimse, Ludwigia repens, Javamoos, Hydrocotyle verticilata, Staurogyne und noch ein Moos aus dem Garten auf Stein gebunden. Gedüngt wird mit Dennerle V30.

Was haltet Ihr davon?

Grüße von Thomas
Zuletzt geändert von Tommi57 am 08.04.2015 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: 12 L Aquarium mit Blasenschnecken

Beitragvon eumel6 » 15.04.2015 19:29

Hallo,

Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: 12 L Aquarium mit Blasenschnecken

Beitragvon Tommi57 » 01.05.2015 15:12

Mit Hilfe. Ich hoffe, es klappt :winken:
Dateianhänge
noch ohne Tiere
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: 12 L Aquarium mit Blasenschnecken

Beitragvon eumel6 » 01.05.2015 16:03

Hallo,

es sieht schon interessant aus. Noch interessanter ist, wie es so in 3-4 Monaten aussieht. Ich hoffe du berichtest uns weiter.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: 12 L Aquarium mit Blasenschnecken

Beitragvon Tommi57 » 01.05.2015 16:17

Hallo ihr Lieben,

Ja, hast recht jo, aber das stellt sich noch raus.
Hatte Probleme mit Blaualgen, doch Wasserwechsel und Abdunkelung für 3 Tage, sowie noch eine Pflanze mehr als Nährstoffzehrer, haben ihnen der Gar ausgemacht. :lobster:


Gruß Tommi



Nochmal Fotos
Die Blaualgen saßen nicht nur auf der Ludwigie, sondern auch in den Eleocharis. Bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität.

Das Moos kommt aus meinem Garten. auf ein Stück Schiefer gebunden und dann geflutet. War ein Experiment, dass immer noch läuft.
Bin gespannt, wie lange das Moos wächst und submers weiterlebt.



wollte noch ein Bild hochladen :huh:
Merke wieder, dass ich noch nicht so fit in Forentechnik bin
Dateianhänge
Blaualgen auf L. repens
Zuletzt geändert von Tommi57 am 01.05.2015 16:50, insgesamt 2-mal geändert.
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: 12 L Aquarium mit Blasenschnecken

Beitragvon eumel6 » 01.05.2015 18:01

Hallo,

Hatte Probleme mit Blaualgen, doch Wasserwechsel und Abdunkelung für 3 Tage, sowie noch eine Pflanze mehr als Nährstoffzehrer, haben ihnen der Gar ausgemacht.


3 Tage Abdunklung ist eigentlich zuwenig. Wenigstens 6 Tage. Bin gerade beim Freimachen meiner Fensterbank und beim Suchen von Schälchen für einen kleinen Versuch.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: 12 L Aquarium mit Blasenschnecken

Beitragvon Tommi57 » 01.05.2015 20:36

High,
Hatte 70% Wasserwechsel gemacht, dann 3 Tage verdunkelt. Danach wieder Ww und die Pflanzen mit halber Dosis gedüngt. 2 Tage normale Tageslänge. Wieder Ww. Die Blaualgen stagnierten in der Ausbreitung. Dann noch mal 3 Tage verdunkelt und nochmal Ww. Das ganze immer verbunden mit absaugen der Blaualgen.

Dein geplanter Versuch?, mit Blaualgen?
Hört sich interessant an!

Gruß Thomas
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: 12 L Aquarium mit Blasenschnecken

Beitragvon eumel6 » 01.05.2015 21:12

Hallo,

Dein geplanter Versuch?, mit Blaualgen?

Ja mit Blaualgen. Kommen in Filmhülsen, und dann wird nach 2,4,6,8 Tagen nachgeschaut, was noch drin ist.
Es geht auch um die Frage, ob nach so einer Behandlung in den nächsten 14 Tagen wieder Blaualgen auftauchen.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<